Skitour Mitterkogel und Bremstein mit Abfahrt durch die Bremstein-Ostflanke


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 27. Februar 2016 um 19:10.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Seckauer Tauern
Tour Datum:27 Februar 2016
Ski Schwierigkeit: SS
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 6:15
Aufstieg: 1365 m
Abstieg: 1365 m

Nachdem ein (vermutlich wegen Holzarbeiten ausgesprochenes) Fahrverbot im Ingeringgraben unseren Plan, den Sonntagkogel zu besteigen, zunichte gemacht hat, planten wir spontan auf eine Tour bei der Pulvermacheralm um. Nach einer eisigen Zufahrt stiegen wir vorbei an der Unteren Bodenalm ins Fradental auf. Hier kommt man bei einer Wildfütterung vorbei, es gibt aber eine gut beschilderte Umleitung ohne Umwege für Tourengeher vorhanden. Als ersten Gipfel ging es auf den Feuerstein, dieser wird üblicherweise ja von Norden bestiegen. Nach einer Abfahrt durch die Rinne zur Alpsteigerhütte stiegen wir durch den enorm steilen Wald zum Antonikreuz auf. Die Aussicht von hier lädt zu einer längeren Rast ein! Weiter gings auf den Bremstein. Hier fuhren wir durch die Extremvariante der Ostflanke (45-50°) ab. Perfekte Skitechnik und beste Verhältnisse sind für diese Abfahrt unerlässlich. Heute lagen einige Zentimeter Pulverschnee auf einem (teils eisigen) Harschdeckel.
Der von uns gewählte Rückweg über die Wolfsbacherhütte und Schwarzlacken auf den Bremstein ist eher Vegetationsliebhabern zu empfehlen, besser wäre vermutlich der Rückweg über das Antonikreuz. Die abschließende Abfahrt vom Bremstein durch die Südflanke war ein sanfter und schöner Ausklang der Tour!

AUFSTIEG / ABFAHRT: Je nach Schneeverhältnissen im Feistritzgraben parken (derzeit Zufahrt bis zum Schranken beim Kraftwerk möglich). Nun taleinwärts, links zur Unteren Bodenhütte und am oberen Forstweg weiter taleinwärts. Bei der Abzweigung Richtung Hämmerkogel gerade am Forstweg weiter Richtung Bremstein. An der Wildfütterung vorbei (Beschilderung beachten) und ins Fradental. Sobald einfach möglich nach rechts über den Bach und in einer langen rechts ansteigenden Querung zum Antonikreuz und am sanften Gratrücken nach rechts zum Feuerstein.
Wenige Meter über den Nordrücken abfahren, dann nach rechts in die Nordostrinne einfahren (steil). Durch die Mulde (mäßig steil) bis zur zweiten Forststraße und hier links zur Alpsteigerhütte.
Nun entlang der Sommerwegs (Markierung) über den Waldrücken aufsteigen. Bei einer markanten Lärche verlässt der Weg den Rücken nach rechts (ab hier kaum Markierungen). In einer sehr langen anfangs waagrechten, dann leicht ansteigenden Querung zum Antonikreuz (sehr steile bis extrem steile Hänge werden gequert). Am Grat einfach zum Gipfel des Bremstein.
Etwa 20m östlich des Gipfelkreuzes durch die extrem steile (45-50°) Ostflanke (bzw. die Rinne in deren Mitte) einfahren. (Tipp: etwas weiter östlich gibt es etwas leichtere Varianten.) Durch die Rinne hinab auf die schöne Wiese und dieser hinab bis zum Forstweg folgen und diesen nach links abfahren bis eine Aufforstungszone erreicht wird (die Wolfsbacherhütte ist bereits in Sicht).
Hier nun steil aufstiegen und so zum flachen Sattel der Schwarzlacken. Am Gratrücken aufwärts, zuletzt 100Hm steil durch Latschen aufwärts zum Bremstein-Gipfel.
Kurz nach Osten hinab (Wegweiser) und hier anfangs durch Latschengassen und dann über schöne Hänge zurück ins Fradental, weiter wie Aufstieg.

LAWINENGEFAHR / SCHNEE: 1 (Günstige Tourenbedingungen - in den schattseitigen Hochlagen Altschneeproblem!); Gut verfestigte, durchgehend tragende Schneedecke. In Schattlagen etwas Pulverschnee, in Südlagen etwas Firn.

WETTER: Mix aus Sonne und ein paar Wolken

MIT WAR: Konrad, Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 29092.gpx Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
T1
T1
15 Mai 16
Situationselastische Tour Bremstein · mountainrescue
T1
1 Nov 15
Bremstein, 1868 m · Bergfritz
ZS-
15 Jan 17
Skitour Mitterkogel · Matthias Pilz

Kommentar hinzufügen»