Graaggetor 1468 m


Andere in 10 Tourenberichte, 3 Foto(s). Letzter Besuch :
11 Dez 16

Geo-Tags: CH-BE


Fotos (3)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (10)



Berner Voralpen   T2  
11 Dez 16
Graaggetor : Traversée Ringgenberg - Habkern
Après avoir gouté au rocher tiède du Jura la veille à Orvin retour à la rando, pédestre faute de neige (et de fifille motivée par la grimpe…), Les versants sud dominant le Lac de Brienz se prêtent magnifiquement à des virées pré-hivernales : le lac est toujours d'un bleu entêtant, chamois ou bouquetins sont...
Publiziert von Bertrand 15. Dezember 2016 um 11:05 (Fotos:8 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Berner Voralpen   T3  
16 Okt 16
Durchs Graaggetor nach Habkern
Die verschiedenen Aufstiege vom Brienzersee zum Brienzergrat sind immer wieder eine gute Idee für die Zwischensaison: Südexponiert, einsam und mit fantastischem Panorama. Dieses Vergnügen muss aber mit steilem Aufstieg verdient werden. Vom Bahnhof Ringgenberg folgt man einige Meter der Bahnlinie zurück in Richtung...
Publiziert von Rhabarber 16. Oktober 2016 um 19:13 (Fotos:24)
Berner Voralpen   T3  
24 Sep 16
Harder via Graggentor
Die Tour über den Ausläufer des Brienzergrates passte für alle: nicht Jura und trotzdem nicht lang, wenig Abstieg, nicht überlaufen, nicht mehr als T3. In einem Bauerngarten beim Bahnhof Ringgenberg blühte der Efeu. Daran summten und flatterten unzählige Bienen und Falter. Im Tal lag Dunst bis gegen 1300m, die...
Publiziert von Kik 25. September 2016 um 13:16 (Fotos:8 | Kommentare:2)
Jungfraugebiet   T2  
3 Apr 16
Harder, faster
Heute war eine kurze Tour am Brienzergrat angesagt, um danach die Damen für eine Schifffahrt auf dem Brienzer See zu treffen. So gehe ich zu früher Stund' von Interlaken zum Harder Kulm, was dank des guten und effizient angelegten Pfades bloss eine gute Stunde dauert. Die Standseilbahn nimmt den Betrieb erst gegen Ende April...
Publiziert von Zaza 3. April 2016 um 20:10 (Fotos:19)
Berner Voralpen   T5-  
25 Okt 13
Wildheuerpfade am Brienzergrat
Das Gewinnen von Wildheu war einst in vielen Gegenden der Schweizer Alpen von existenzieller Bedeutung. Heute hat sich das geändert, aber in einigen Regionen wird die Tradition weiterhin gepflegt. Bekannt ist vor allem das Muotathal mit seinen steilen Halden, aber auch am Brienzergrat, besonders auf dem Gebiet von Ringgenberg,...
Publiziert von Zaza 25. Oktober 2013 um 17:04 (Fotos:20 | Kommentare:4)
Berner Voralpen   T2  
27 Mai 12
"Alta via verde" - Hardergrat (Suggiture - Graggentor)
Ausgangspunkt ist die Bergstation Harder Kulmder Standseilbahn von Interlaken auf 1322m. So gewinnen wir bereits gute 800 Höhenmeter. Der Weg ab Harder Kulm ist bestens markiert und führt mehr oder weniger dem Grat entlang, stetig und gemütlich steigend bis zum Suggiture. Die erste Hälfte des ganzen Weges liegt im Wald,...
Publiziert von Ka 1. Juni 2012 um 21:30 (Fotos:24)
Jungfraugebiet   T3  
2 Mai 11
Harder – Suggiture – Graggentor – Ringgenberg
Beschrieb der Tour: Auf der Suche nach einem weiteren schönen Aussichtsgipfel (über 2000 Meter) der bereits schneefrei erstiegen werden kann, landete ich beim bekannten Augstmatthorn bzw. dessen Vorgipfel dem Suggiture. Bisher hatte ich die zwei Gipfel von Habkern her bestiegen. Neuland fand ich in der Variante ab Harder Kulm...
Publiziert von alpinbachi 6. Mai 2011 um 17:34 (Fotos:38)
Oberhasli   T2  
15 Mär 11
Balmhüttli
Von unserem Treffpunkt Ringgenberg 596m machen wir uns an den teils recht steilen Aufstieg dem Bergweg entlang via Blatti, Rüppiwald zum Graggentor. Danach kämpfen wir uns gleich die apere aber steile Flanke zu Punkt 1’750m am Brienzergrat hinauf. Hier treffen wir nun doch noch auf den, von Einheimischen prophezeiten Schnee....
Publiziert von saebu 4. April 2011 um 12:42 (Fotos:18)
Jungfraugebiet   T3  
23 Apr 10
Suggiture 2085.2 m via Graaggentor
Freitag der 23.04.2010. Nach aktiven Tagen war Ausschlafen angesagt, somit ein später Wanderstart in Ringgenberg. Vom Dorfkern, an schönen Häusern vorbei und bald ist man im Grünen und im Blatti 868 m. Bis hierher ist auch eine Autozufahrt möglich. Ab dem Blatti windet sich in unendlichen Kehren ein...
Publiziert von Ursula 1. Mai 2010 um 13:32 (Fotos:36 | Kommentare:1)
Jungfraugebiet   T3  
27 Jul 08
das Graggentor...
Wieder eine namensgebung die zum grübeln animiert.... Woher nur diese benennung stammt? Die lage dieses natürlichen steintores ist jedenfalls eindrücklich und motiviert zur inspektion. Gestartet sind wir in blatti, oberhalb von ringgenberg am brienzersee. Der brienzergrat ist berühmt berüchtigt...
Publiziert von babu 15. März 2010 um 00:48 (Fotos:9 | Kommentare:2)