Aug 7
Piemont   T2  
6 Aug 14
Traversata a/r Devero Bintal per due passi, il bello inimmaginabile
Andare nella Binntal da Devero significa elevarsi per diverse ore in uno stato di inimmaginabile bellezza e frequentare una quantità di ambienti completamente diversi tra loro. Fare questo giro significa anche camminare sulle antiche vie dei Walser che dal Goms colonizzarono gli alpeggi a sud delle alpi, al fine di ricavare un...
Publiziert von rochi 6. August 2014 um 23:10 (Fotos:24 | Kommentare:5)
Aug 14
Oberwallis   T3+  
12 Aug 13
Zurück ins Binntal
Am Vortag ging ich über den Albrunpass. Irgendwie musste ich zurück queren. Auch da war ich gespannt was auch mich zukommen würde. Ich war schon einige Male auf den Geisspfad gestiegen aber stieg nie auf der andere Seite hinab. Ich war also neugierig auf was mich erwartete. Als ich die Karte betrachtete kam ich sehr...
Publiziert von genepi 13. August 2013 um 19:44 (Fotos:22 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Okt 16
Oberwallis   T4  
7 Okt 12
Mineralien, Herbstfarben und Gross Schinhorn
Wer sich die Besteigung von formschönen Gipfeln auf die Fahne geschrieben hat, sollte sich nicht an diese Tour heranwagen. Gäbe es eine Hitliste für attraktiv modellierte Bergprofile, das Gross Schinhorn wäre ein Kandidat für die Trostpreis-Fraktion. Beim Anblick dieser unauffälligen Erhebung hing bei uns die Motivation für...
Publiziert von babu 8. Oktober 2012 um 22:08 (Fotos:15 | Kommentare:2)
Dez 28
Piemont   T3+  
30 Aug 02
2) Le long de la frontière italo-valaisanne : Binn - Devero - Alpe Veglia - Varzo
On repart de Binn pour une longue montée de plus de 1000 mètres en direction de l'Italie en passant par le merveilleux lac de Geisspfad peuplé de chèvres comme son nom l'indique. La descente du col de Geisspfad (ou della Rossa) jusqu'à l'Alpe Devero met nos genoux "en compote" mais finalement le refuge Castiglioni nous...
Publiziert von Boub 10. Dezember 2010 um 06:54 (Fotos:18 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
   
Oberwallis   T5  
28 Aug 09
Stockhorn und Hirli diesen Sommer
Als Jungendliche überschreitete ich mit meinem Vater das Furggulti um den Geisspfadsee zu erreichen. Diese Tour war ein Schlüsselerlebnis meines Lebens. Ich hatte schon lange vor dort zurück zu queren. Der Aufstieg aufs Stockhorn ist sehr steil. Am Anfang muss man sich durch Felsbröcken kämpfen. Weiter geht es aber...
Publiziert von genepi 9. Februar 2010 um 16:12 (Fotos:8)
Oberwallis   T4  
30 Aug 11
Binntal - Grosses Schinhorn
Schöner Aussichtsberg. Der Gipfel besteht aus ineinander vekeilten Felsblöcken - sieht wackelig aus, hält aber felsenfest. Fäld - Geisspfadsee (2423m) - T2 In Fäld überqueren wir die Binna und folgen für kurze Zeit dem Strässchen in Richtung Mineraliengrube. Bei P.1544 zweigt der Wanderweg rechts ab. Auf gutem Pfad im...
Publiziert von Daenu 8. Januar 2012 um 11:49 (Fotos:10 | Geodaten:1)
Piemont   T4+ II  
8 Jul 13
Tour de Devero (Season Opener) Tag 3+4: Monte Corbernas 2578 m und Geisspfad
Nach der langen, aber schönen Tour gestern, konnten wir heute den Tourenrucksack leichter packen, ging es doch nur auf einen Gipfel und zurück. Zunächst schlenderten wir hinab zum Ort Devero (1631 m), dort nach links über eine Brücke den Torrente Devero überquerend auf einen Weg, der sanft und malerisch durch lichten Wald...
Publiziert von basodino 15. Juli 2013 um 18:43 (Fotos:60)
Oberwallis   T3  
26 Aug 13
Von Binn nach Bosco Gurin auf Schmugglerpfaden 1
1. Tag: Binn – Geisspfadpass – Crampiolo Dank meinen Bergkameraden CampoTencia und Margrit wird mein 30-jähriger Wandertraum endlich erfüllt. Mit Bahn, Postauto und bestelltem Rufbus fahren wir bis Binn Fäld, Ankunft 9.25. Obwohl nicht gerade eitel Sonnenschein herrscht, entscheiden wir uns für den Übergang...
Publiziert von Krokus 1. September 2013 um 18:28 (Fotos:32 | Geodaten:1)
Oberwallis   T3  
28 Aug 13
Imfeld - Crampiolo
Endlich sind auch die Prüfungen an der ETH Geschichte und die Zeit war gekommen um mit zwei Kollegen für ein paar Tage ins urchige Binntal zu reisen. Unser Vorhaben: Zu Fuss von Imfeld über den Geisspfad nach Crampiolo, dort in einer Herberge übernachten und am zweiten Tag über den Albrunpass wieder ins Binntal. Insgesamt...
Publiziert von GetHigh 1. September 2013 um 21:25 (Fotos:27)
Oberwallis   T3+  
27 Jul 14
Grampielpass
Nachdem es am Vortag geregnet hatte, sah es an diesem Morgen ein wenig anders aus. Regen gab es keiner, jedoch wehte ein unangenehmer Nord-Ost Wind. Die Gipfel waren von den Wolken umgekreist. Also nicht wirklich einladend. Ursprünglich hatte ich vor über den Geisspfad zurück zu queren. Da ich aber nie über den Grampielpass...
Publiziert von genepi 29. Juli 2014 um 09:17 (Fotos:12 | Geodaten:1)