COVID-19: Current situation

Unter Blättern


Published by mong , 13 August 2015, 17h07.

Region: World » Switzerland » Tessin » Bellinzonese
Date of the hike:31 December 2007
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Pizzo Centrale   Gruppo Poncione di Vespero   Gruppo Torrone Alto 
Access to start point:Mit dem öffentlichen Verkehr: Zug, Bus, Postauto
Access to end point:Mit dem öffentlichen Verkehr: Zug, Bus, Postauto
Maps:1273 Biasca / 1253 Olivone / 1252 Ambri-Piotta / 1251 Val Bedretto

Die Blätter sind mit Abstand die intelligentesten Lebewesen auf unserem Planeten (und wahrscheinlich auch auf anderen Planeten).

Obwohl ich mich schon seit vielen Jahren mit ihnen, den Blättern, befasse,
kann ich oft nur ganz knapp verstehen, was sie,  die Blätter,  mir erzählen.

Vor ein paar Jahren hat mir ein Blatt erzählt, es sei eigentlich gar kein Blatt,
sondern ein Mensch.

Ich habe dann dem Blatt gesagt: "Ja also bitte !!!! Was soll das ???
Da könnte ich ja gerade so gut allen Leuten erzählen, dass ich, der Mong,
gar kein Mensch sei, sondern ein Krokodil...oder...äh...ein Blatt."

"Hast du gesagt...ein Blatt?", fragte das Blatt.

"Ja, ein Blatt. Wenn du mir sagst, eigentlich seist du kein Blatt,
sondern ein Mensch, dann kann ich ja gerade so gut behaupten,
ich sei kein Mensch, sondern ein Blatt."

"Und wieso weisst du so genau, dass du kein schönes Blatt bist wie ich,
sondern nur so ein komischer Mongmensch?"

"Wieso ich das weiss, weiss ich nicht, aber ich weiss, dass ich weiss,
dass ich kein Blatt bin, sondern ein Mensch."

"Hör mal, mong, du bist ja schon ein seltsamer Mensch.
Sag mal, möchtest du eigentlich lieber ein Blatt sein als ein Mensch?"

"Manchmal schon."

"Manchmal schon? Und jetzt? Im Moment?"

"Wäre mir egal. Habe im Moment sowieso Ärger mit allerlei."

"Leg dich mal hin, mong, leg dich mal auf die Erde neben mich!"

(Ich legte mich neben das Blatt auf die Erde.)

"So, sehr gut, und jetzt denk mal schnell an nicht viel!"

(Ich dachte an nicht viel.)

"Und jetzt denkst du ganz stark, du seist kein Mensch mehr, sondern ein Blatt!"

(Also dachte ich, ich sei kein Mensch mehr, sondern ein Blatt.)

"Sehr gut, Mong, super. Ich mache jetzt nämlich etwas Ähnliches:
Ich denke, ich sei kein Blatt, sondern ein Mensch."

(Eine Zeitlang passierte nichts. Ich lag da auf dem Waldboden und dachte,
ich sei kein Mensch, sondern ein Blatt.)

Dann hörte ich plötzlich eine Stimme, die mir irgendwie bekannt vorkam.

Die Stimme sagte:
"So, und jetzt machst du die Augen auf und schaust dich um!"

(Ich machte die Augen auf und schaute mich um, und ich sah, dass ich kein Mensch mehr war, sondern ein Blatt, und dass ich zwischen vielen vielen anderen Blättern auf dem Waldboden herum lag.)

Dann schaute ich nach oben und sah den Mong, wie er auf mich herunterschaute.

"So", sagte Mong, "siehst du, das geht ganz gut, ich war vorher ein Blatt,
und jetzt bin ich der Mong, und du warst vorher der Mong und jetzt bist du ein Blatt."

Ja, und dann ging Mong, der kurz vorher noch ein Blatt war, seines Weges,
und ich, der kurz vorher noch der Mong war,
war jetzt ein Blatt und blieb auf dem Boden liegen.

Wow !!! Ich habe nicht schlecht gestaunt, das kann ich Euch sagen. 

Und, wow !!! Was für ein tolles Leben ich habe, seit ich ein Blatt bin !!!
Ich würde nie mehr tauschen !!! Aber ich will lieber nichts darüber erzählen,
sonst werdet Ihr alle sowieso nur total neidisch.

Das ist mir vor ein paar Jahren passiert,
noch bevor ich mich bei Hikr angemeldet habe.

Und von den Menschen, die mich kennen, hat noch keiner gemerkt,
dass Mong - also ich - früher ein Blatt war.

Bei den Blättern ist das ein wenig anders:
Ich - der Mong - bin jetzt selber ein Blatt,
und ich habe mir von anderen Blättern sagen lassen,
dass ich nicht der einzige Mensch sei,
der sich in ein Blatt verwandelt habe.
Und dass es, im Gegenzug, viele Menschen gebe, die früher Blätter waren.

Ich führe seit dieser doppelten Verwandlung also eine Doppelexistenz:
Einerseits bin ich ein Mensch, der früher ein Blatt war,
aber andererseits bin ich ein Blatt, das früher ein Mensch war.

Aber, wenn Ihr mich fragt, dann ist das alles ja gar nicht so wichtig:
Wir sind ja sowieso nie, was wir sind, oder?

;-)))



Hike partners: mong


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

29 Jan 07
Les Feuilles du Tessin · mong
31 May 15
Blätter · mong
30 Jul 10
Im Reich des Wanderns · mong
F
T3+

Comments (8)


Post a comment

Sent 13 August 2015, 21h46
Hallo Mong, hallo Blatt....weiß ja nicht, mit wem ich grad spreche:-)

Deine Berichte sind immer sehr geheimnisvoll, tiefgründig und sagen viel mehr aus in meinen Augen und Ohren, als die Buchstaben es audrücken können, die da stehen.

Dieser Bericht hier ist der absolute Hammer für mich. Schön auch, dass er mal so kurz ist. Man kann ihn so richtig genießen, wie auch die Fotos.

Ein Mong-Blätter-Meisterwerk in meinen Augen und Ohren:-)!!!!!

Vielen Dank für das Vergnügen!

Der Winterbaer...ist er nun ein Winterbaer oder ein Mensch...das ist schon auch die Frage und nie ganz klar!

mong says: RE:
Sent 14 August 2015, 04h47
Ciao Uschi

>Deine Berichte sind immer sehr geheimnisvoll, tiefgründig...

Ich antworte jetzt mal so, wie DU antworten würdest:
Nicht meine Berichte und nicht meine Fotos über die Blätter sind geheimnisvoll
und tiefgründig. Es sind die Blätter. Die Blätter allein sind geheimnisvoll und tiefgründig.

Danke für dein nettes Feedback ♬♫
Lieber Gruss
mong


Seeger says: 31. Dezember 2007
Sent 13 August 2015, 22h06
Schon bald 8 Jahre!
Gratuliere.
Einfach genial.
Gruss
Andreas

mong says: RE:31. Dezember 2007
Sent 14 August 2015, 03h35

Ciao Andreas

>Schon bald 8 Jahre!

Ich nehme mit Stolz zur Kenntnis,
dass du meinen Bericht und die Angaben GENAU gelesen hast ;-)))

Danke für dein Feedback !!
Gruss
mong

dyanarka says: Schöne Idee ...
Sent 14 August 2015, 07h48
Wissen Blätter, dass sie fallen werden?
Noch hängen sie hoch im Licht, zittern im Wind, von unten still mit allem versorgt. Lebendig verschwenden sie ihre Farben. Dann werden sie genommen.
Und fallen. Vergehen am Fusse der Welt.
Nur dankbar noch gehalten noch in Bildern wie diesen.
Merci! :-)

mong says: RE:Schöne Idee ...
Sent 14 August 2015, 18h25
Danke, dyanarka, für deine feinfühlig schönen, poetischen Worte,
die du für die Blätter gefunden hast.

Die gefallenen Blätter auf meinen Fotos sind berührt von deinem Gedicht,
da bin ich sicher.

Dein Gedicht ist so gut, dass die Wirkung wahrscheinlich so ist,
dass jedes einzelne Blatt auf meinen Fotos das Gefühl bekommen hat,
du hättest dein Gedicht nur ihm persönlich gewidmet ;-)

Viele Grüsse
mong

Sent 15 August 2015, 20h42
Erneut bin ich froh, dass ich Deinen wie immer ganz speziellen Bericht gleichzeitig lesen und den dazu gehörigen Film ablaufen lassen kann.

So, erst jetzt sind die Fotos dran.

Liebe Gruess
maria

mong says: RE:
Sent 16 August 2015, 19h59
Danke, Maria, für deinen schönen Kommentar.
Super, dass dir mein Bericht gefällt. Freut mich.

Lieber Gruss
mong

♬☼♩


Post a comment»