MTB-Tour Großer Wald Teil 1


Published by quacamozza , 13 May 2015, 22h42. Text and phots by the participants

Region: World » Germany » Alpen » Allgäuer Alpen
Date of the hike: 7 May 2015
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 2:45
Height gain: 680 m 2230 ft.
Route:Wertach P Königssträßle-Geißbrünnl-Kühberg-Geißrücken-Dreiangelhütte-Wertach P Königssträßle (22,5 km)
Maps:AV-Karte Bayerische Alpen BY 3 1:25 000 Allgäuer Voralpen Ost Grünten, Wertacher Hörnle

Der Große Wald ist eine ausgedehnte Waldfläche, die sich auf der Südseite des Grünten von Sonthofen bis nach Wertach erstreckt. Aufgrund der weiten und häufig geteerten Wege eignet sich das ganze Gebiet eher zum Radeln als zum Wandern. So werden dann auch die Entfernungen erträglich.

Das letzte Stück zu den beiden kleinen Gipfelchen muss allerdings zu Fuß erklommen werden. Am Kühberg kann man bis 1265m, am Geißrücken bis 1180m hochbiken.



Zur Schwierigkeit:

Kurz T 3, meist T 2
Radlstrecke meist sehr gut fahrbar, im Aufstieg zum Kühberg steile, steinige Piste


Zum Zeitbedarf:

Parkplatz Wertach Königssträßle-Kühberg: 50-55 min
Kühberg-Geißrücken: 55 min
Geißrücken-Dreiangelhütte: 25 min
Dreiangelhütte-Parkplatz Wertach Königssträßle: 30 min



Die wichtigsten Informationen in Kürze:

Am Parkplatz Königssträßle (1020m) beginnt die gebührenpflichtige Straße zur Alpe Schnitzlertal. Mit dem Radl kostet es natürlich nichts.

Zum Kühberg (1286m) führen mehrere Forstwege. Das letzte Stück ist in jedem Fall recht steil und mühsam zu fahren. Auf dem höchsten Punkt gibt es nichts zu sehen. Wenn man allerdings etwas weiter nach Nordwesten geht und kurz auf die nächste Terrasse absteigt, hat man einen schönen Tiefblick auf Wertach sowie hinüber zum Edelsberg und zur Reuterwanne.

Der Geißrücken (1220m) besteht aus einem weitläufigen Gipfelplateau, das mit niedrigen Sträuchern bewachsen ist. Vorsicht vor Zecken! Die Nahblicke zum Wertacher Hörnle sowie zum Starzlachberg sind hübsch.  

Weiter geht es für uns zur Dreiangelhütte (989m), an der wir uns mit Getränken und Kuchen stärken. Das Essen ist sehr empfehlenswert. Es wird Wert auf hochwertige Zutaten gelegt. Ein idyllischer Ort, an dem man gerne länger verweilt.

Der direkte Weg vom Ausgangspunkt zur Dreiangelhütte ohne die beiden Gipfelchen beträgt hin und zurück 10 Kilometer bei knapp 200 Höhenmetern.  




 

Hike partners: quacamozza, yuki


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»