Maschgenchamm


Published by ossi , 18 November 2014, 20h59.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:18 November 2014
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG 
Height gain: 650 m 2132 ft.
Route:Tannenbodenalp-Chrüz-Maschgenchamm und zurück
Access to start point:Postbus HST bei der Gondelbahn Tannenboden
Maps:1154

...eine Skitour im Wert von 100.-...

Fünf Zentimeter Schnee auf Dreck sind nicht gerade viel für eine Skitour. Das will uns allerdings nicht entmutigen und entschlossen gehe ich die Skitour zum Maschgenchamm an. Alle Anlagen sind bereit für den Betrieb. Es gilt die Gunst der Stunde zu nutzen, solange ich alleine bin am Berg.

Die Tour führt entlang der Piste zum Chrüz und weiter bis knapp unters Stelli. Bis hier sind kaum Steine zu befürchten, ab Chrüz misst die Schneedecke sogar sagenhafte 20 Zentimeter. Ab Stelli bis zum Maschgenchamm immer noch entlang der zukünftigen Piste, hier bereits bei ordentlichen Schneeverhältnissen; es kommen Wintergefühle auf.

Die Abfahrt exakt entlang der Aufstiegsspur, weil ich hier die Unterlage getestet habe. Nur einmal locken die Pulverhänge wenige Meter neben der Spur und ratsch habe ich mir Kratzer für 100 Franken eingefahren...

Die Tour ist ausserhalb der Saison durchaus hübsch, vor allem Skitouren- Neulinge kommen hier auf ihre Kosten. Im Frühling liegt dank der Exposition, der flachen Hänge und der (nicht ganz) überall entsteinten Hänge meist recht lange eine gute Unterlage für eine Tour.

Tour im Alleingang.

Hike partners: ossi


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (3)


Post a comment

marmotta says: Hundert Franken...
Sent 18 November 2014, 21h45
...für das Ausbessern der Skibeläge - und CHF 1000,-- für den Betreiber der Anlagen, weil Du (Kunst-)Schnee in entsprechendem Wert vernichtet hast?! ;-)

Gratulation zur Eröffnung der Skitourensaison!

ossi says: RE:Hundert Franken...
Sent 18 November 2014, 21h53
Naja, immerhin kann der Betreiber jetzt meine Kunstspuren bewundern. Dafür zahlt man bei Christie's gut und gerne 1000 Pfund pro 100 Gramm.

Henrik says: Mir war, also hörte ich bei offenem
Sent 19 November 2014, 02h53
Fenster vom Spital Walenstadt (IMC) aus, dass einer da über die Steine wetzte! Well done Betty Bossi...


Post a comment»