Vom Buochserhorn zur Musenalp


Published by chaeppi Pro , 28 October 2014, 19h51.

Region: World » Switzerland » Nidwalden
Date of the hike:28 October 2014
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Bauen - Brisen - Bürgenstock   CH-NW 
Time: 4:00
Height gain: 1160 m 3805 ft.
Height loss: 725 m 2378 ft.
Route:12.2 km
Access to start point:SBB/ZB Niederrickenbach - Seilbahn Niederrickenbach Dorf
Access to end point:Seilbahn Klewenalp - Beckenried
Accommodation:Klewenalp

Kollege Chris67 mailte mir gestern ob wir zusammen dem Hochnebel entfliehen könnten. So schlug ich eine Wanderung aufs mittlerweile wieder schneefreie Buochserhorn und die Musenalp vor.

Mit der Gondelbahn fuhren wir nach Niederrickenbach Dorf. Gleich gings weiter auf dem schönen Wanderweg mehr oder weniger der Höhenkurve entlang zu P1182. Erst dort beginnt der eigentliche Aufstieg zum Buochserhorn. Nie sehr steil führt der Weg angenehm hoch zur  Ochsenweid. Nach der Ober Ochsenweid sind wir dann kurz weglos in ziemlich direkter Linie zum Gipfelkreuz des Buochserhorn hochgestiegen. Vermutlich war das während all meiner Besuche dort oben das erste Mal dass ich keine Menschenseele auf diesem Gipfel traf. Selbstverständlich legten wir dort eine Pause ein um die umwerfende Aussicht zu geniessen. (T2)

Abstieg auf dem markierten Weg einfach hinunter nach Bleikigrat P1592. Dort trifft man auf den unmarkierten Aufstieg über Rätzelen zum Musenalper Grat. (T4-) Über eine Leiter und durch anfänglich schönstes Kraxelgelände ist dann die Musenalp bald erreicht. Auch dort musste selbstverständlich in der gemütlichen Alpbeiz bei schönstem Sonnenschein und angenehmer Temperatur eine längere Pause eingelegt werden.

Jede Pause hat mal ein Ende und so sind wir dann gemütlich nach Bärenfallen und weiter zur Klewenalp abgestiegen. Von dort dann mit der Gondel hinunter nach Beckenried wo das Postauto nach Stans Bahnhof kurz nach uns eintraf.

Eine wirklich wunderschöne Wanderung an diesem perfekten Herbstag. Ausser die kurze Kraxelei bei Rätzelen bewegt man sich hier eigentlich nie schwieriger als in T2 Gelände.

Hike partners: chaeppi, Chris67


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Hibiskus says:
Sent 29 October 2014, 21h48
Tolles Wandergebiet, da werden Erinnerungen wach. Wir waren am 27.6.14 auf dem Buocherhorn und Musenalp.
Liebe Grüsse Werner

chaeppi Pro says: RE:
Sent 30 October 2014, 09h32
Da gehe ich immer gerne wieder hin. Eine wirklich schöne Gegend mit vielen Wandermöglichkeiten.
LG, chäppi


Post a comment»