COVID-19: Current situation

Rätschenhorn - Wie Sie sehen, sehen Sie nichts


Published by Bjoern , 28 August 2014, 11h15.

Region: World » Switzerland » Grisons » Prättigau
Date of the hike:27 August 2014
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 5:15

Der Wetterbericht hat für heute einen sonnigen Tag mit wenig Bewölkung vorausgesagt. Dann muss es ja auch irgendwann zu regnen aufhören und die dicken Wolken müssen sich auflösen. Mit diesen Gedanken starte ich in dichtem Nebel und Regen an der Madrisa Bergstation.

Der Plan ist Gipfel zu sammeln. Geisshorn, Bockhorn, Saaser Calanda, Rätschenhorn, Sant Jaggem und Bärnet. Die Tour ist hier schon öfter beschrieben. Einigen ist es so ergangen wie mir.

"Wie Sie sehen, sehen Sie nichts" trifft auf den ersten Teil der Wanderung absolut zu. Ist der Gipfel vom Geißhorn auch in diesem Nebel nicht zu verfehlen, sieht das beim Bockhorn schon anders aus. Ob ich wirklich auf dem höchsten Punkt war weiß ich nicht so genau. 

Auf dem Saaser Calanda reißt die Wolkendecke dann endlich auf und gibt den Blick frei in die senkrechten Kalkabbrüche gegen das Prättigau. Diese Momente vergisst man nicht so schnell. Auf der einen Seite die Freude darüber, dass man jetzt erst mal nicht mehr nass wird und die Sonne ein bisschen wärmt. Auf der anderen Seite aber auch das faszinierende Spiel der Wolkenfetzen. 

Hat der Wetterbericht doch noch recht? So richtig daran glauben tue ich nicht. Und tatsächlich, je mehr ich mich dem Rätschenjoch nähere um so mehr zieht es sich wieder zu. Schade, bei diesem diffusen Licht kommt der Wechsel vom blendend weißen Gafierkalk zum pechschwarzen Gneis der Madrisa nur annähernd zur Geltung. 
Jetzt zieht auch noch ein Graupelschauer auf, so dass ich beschließe direkt zur Bergstation zurück zu gehen was sich im flachen unteren Teil der Chüecalanda als wahre Schlammschlacht entpuppt. Eines ist sicher: Im Winter vom Rätschenjoch abzufahren ist wesentlich angenehmer.

Trotz allem eine schöne Tour die ich bei besserem Wetter nochmal angehe.

Hike partners: Bjoern


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»