Vom Lac d'Emosson nach Barberine Station


Published by Mo6451 , 31 July 2014, 22h23.

Region: World » Switzerland » Valais » Unterwallis
Date of the hike:31 July 2014
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS   F 
Time: 3:00
Height gain: 64 m 210 ft.
Height loss: 916 m 3004 ft.
Route:4,98 km
Maps:map.wanderland.ch; 282 T Martigny; IGN 3630 OT Chamonix

Am Morgen, nach dem Aufwachen war die Enttäuschung erst einmal groß. Dichter Nebel lag über den Bergen und dem Tal. Keine Sicht.
Etwas später löste sich der Nebel und gab den Blick auf den Mont Blanc frei, unter einem strahlend blauen Himmel So hatte ich mir das gewünscht. Leider hielt dieser Zustand nicht lange an und bald schloss der Nebel alles wieder ein.
Ursprünglich sah meine Planung vor,  weiter zum Col de Terrasse zu gehen und von da über Loriaz nach Vallorcine abzusteigen. Nach der anstrengenden Etappe des Vortages ist es nicht klug, am letzten Tag eine weitere, fordernde Etappe zu absolvieren.


Nach dem Frühstück, der Nebel hatte mittlerweile alles wieder eingehüllt, machte ich mich an den Abstieg nach Barberine. Man folgt lange Zeit dem Fluss Barberine, der auch die Grenze zwischen der Schweiz und Frankreich bildet. Kontrollen muss man in diesem "wilden" Gelände allerdings nicht befürchten.
Der Abstieg steinig und extrem rutschig, vor allem auf dem großen Felsen, die nicht immer umgangen werden konnten. Da musste man schon manchmal die Hände zur Hilfe nehmen. Verfehlen kann man den Weg nicht, es gibt nur einen. Ab und an sind einige Blockfelder zu queren, aber immer unschwierig. Auf diesem Weg kamen mir etliche Wanderer im Aufstieg entgegen, mit dem Ziel Lac d'Emosson.

Im Tal angekommen hat man die Wahl Vallorcine anzusteuern oder die Statione Barberine, die auch gleichzeitig die Grenze ist.

Kurioses am Rande: in der Karte ist eine Minifunic eingezeichnet. Die Stationen gibt es schon, die Bahn aber noch nicht. Ursprünglich für 2013 geplant, soll sie jetzt 2015 fahren. Das Gleiche gilt für eine Gondelbahn, Stützen und Seile bereits stehen, auch hier ist die Inbetriebnahme für 2015 geplant. Bis jetzt erreicht man den Lac d'Emosson mit einem Bus von Finhaut oder mit dem Auto.

Hike partners: Mo6451


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»