COVID-19: Current situation

Laucherenstöckli 1756m


Published by Bergmuzz Pro , 25 March 2014, 23h33.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:25 March 2014
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: Nördliche Muotataler Alpen   CH-SZ 
Time: 1:45
Height gain: 480 m 1574 ft.
Height loss: 480 m 1574 ft.
Route:Unter Wandli - Wandli - Laucherenstöckli - Wandli - Unter Wandli
Maps:236S Lachen 1:50000 Blaue Skitourenkarte von Swisstopo

Kurze Feierabend-Skitour bei besten Verhältnissen auf das Stöckli.

Nach dem intensiven Schneefall letztes Wochenende wollte ich heute noch ein letztes Mal in dieser Saison aufs Laucherenstöckli. Denn so viel Schnee wie im Moment lag in diesem Winter wohl nur an ganz wenigen Tagen am Stöckli. Nach dem frühen Abschluss des Regiomeetings in Luzern machte ich mich rasch auf den Nachhauseweg. Dort habe ich mich dann kurz umgezogen und los ging es zu einer weiteren Stöckli Besteigung. Die ganze Ausrüstung hatte ich bereits gestern Abend im Auto verstaut.

Um 15:45 war dann Abmarsch beim Parkplatz Unter Wandli. Zum Glück hatte es eine gute Spur hinauf zur Forststrasse. Sonst wäre es bei diesen Schneemengen wohl ziemlich anstrengend geworden. Danach ging es zügig auf der Forstrasse vorwärts bis zur Abzweigung zum Sommerweg. Auf diesem dann weiter bis unterhalb Alt Stafel und dort über offene Hänge hinauf bis zur Hütte. Mittlerweile haben sich die Wolken ganz gelichtet und es herrscht bestes Wetter. Blauer Himmel, Sonnenschein und eine Menge Schnee. Einfach toll einen Arbeitstag so abschliessen zu können. Von der Hütte bei Alt Stafel ist es dann nicht mehr weit zum Gipfel und ich geniesse den schönen und entspannten Aufstieg hinauf zum Laucherenstöckli. Es ist kaum zu glauben wie schön verschneit die Landschaft aussieht. Wäre es nicht so warm würde man kaum glauben, dass es Ende März ist. Vor allem nicht nach so einem Winter bei uns auf der Alpennordseite.

Auf dem Stöckli machte ich dann keine Pause sondern stellte mein Splitboard gleich um auf Abfahrt. Nach einem weiteren Stöckli-Wipfelschuss in dieser Saison ging es wieder zurück zum Ausgangsort. Denn die Sonne schickte sich bereits langsam an unter zu gehen. Die Abfahrt war dann wirklich nochmals sehr cool. Ich musste die ganze Zeit grinsen während der Abfahrt. Solche Verhältnisse hatte ich diesen Winter wirklich noch gar nie hier. Überall hat es noch genug unverspurtes Gelände um eigene Lines zu ziehen. Was ich dann auch mit Genuss tat. Leider war die Abfahrt wie immer sehr kurz und ich deshalb rasch wieder beim Auto.
 
Fazit: Eine super Feierabendtour am Stöckli bei nahezu perfekten Verhältnissen. Schnee liegt mehr als genug und auf den Normalrouten hat es sehr gute Spuren die den Aufstieg äusserst angenehm gestalten. Nach dem etwas bewölkten Start zeigte sich die Sonne immer mehr und strahlte Phasenweise von einem stahlblauen Himmel. Heute herrschte Lawinengefahrenstufe 3 (Erheblich). Der Bach direkt nach dem Start bei Unter Wandli ist nicht mehr schneebedeckt und muss kurz zu Fuss überquert werden. Was dann natürlich auch in der Abfahrt nötig ist. Im Moment sollte die rechte Spur nicht mehr benutzt werden da dann das Bach-Problem dort weiter oben im Hang entsteht.

Bergmuzzä Tourenbericht:
http://www.bergmuzzae.ch/wp4/?p=17172

Hike partners: Bergmuzz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD
27 Dec 13
Skitour Laucherenstöckli · rhenus
F
F
7 Jan 17
Laucherenstöckli · D!nu
F
26 Jan 14
Laucherenstöckli 1756m · Bergmuzz
F
5 Dec 13
Laucherenstöckli 1756m · Bergmuzz

Post a comment»