COVID-19: Current situation

Sassauna (2308m)


Published by SCM , 23 February 2014, 22h42.

Region: World » Switzerland » Grisons » Prättigau
Date of the hike:23 February 2014
Snowshoe grading: WT3 - Demanding snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 3:00
Height gain: 620 m 2034 ft.
Height loss: 620 m 2034 ft.
Route:5.1 km

Um kurz vor 9 kommen wir heute bei der Talstation der Seilbahn im Fanas an. Es gibt dort einige wenige Parkplätze auf denen man bis zu 12 Stunden gratis parken kann. Eigentlich sollte man an einem sonnigen Sonntag den Platz in der Seilbahngondel reservieren, doch wir haben Glück und müssen nur wenige Minuten bis 9:00 warten, bevor wir alleine bis zur Bergstation auf 1700m hochfahren können. Die Retourfahrt kostet 21 Franken.

Bergstation Seilbahn --> Abzweigung Grappalazär (WT2)

Von der Bergstation der Seilbahn bis zur Abzweigung Grappalazär folgen wir dem beschilderten Sommerwanderweg. Es gibt bereits ausgeprägte Spuren und der Weg ist nicht schwierig zu finden. Von Anfang an sieht man bereits das Tagesziel, den Sassauna.

Abzweigung Grappalazär --> Sassauna (WT3)
Ab der Abzweigung Grappalazär wird das Gelände deutlich steiler. Ab hier folgen wir nicht mehr dem Sommerweg, da dieser durch sehr steile Hänge queren würde. Stattdessen entscheiden wir uns für den direkten Aufstieg Richtung Gipfel. Auf der Landkarte ist zu sehen, dass der Hang direkt unterhalb des Gipfelkreuzes der einzige ist, der nicht durchgehend mehr als 30 Grad steil ist.

Es gibt zwar bereits eine Skispur, doch weil wir die Spur mit unseren Schneeschuhen nicht zerstören wollen, legen wir mehr oder weniger parallel eine neue Spur an. Oft steigen wir aber auch in direkter Linie zum Gipfel hoch.

Kurz vor Mittag kommen wir an unserem Ziel an und legen eine kurze Mittagsrast ein. Kurz vor 12:00 machen wir uns wieder auf den Weg zur Bergstation. Der Abstieg durch den mittlerweile ziemlich weichen Schnee geht sehr schnell und bereits um halb 1 sind wir wieder bei der Bergstation. Leider hat die Seilbahn aber bis um 13:00 Mittagspause. Deshalb legen wir nochmals eine Rast beim Bergrestaurant Sassauna ein und fahren dann Punkt 13:00 mit der Seilbahn wieder nach Fanas.

Hike partners: SCM, melo


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT3
23 Feb 13
Sassauna, 2308m · Linard03
WT3
29 Dec 12
Sassauna ( 2308m ) · maawaa
WT3
D-
T4+
1 Oct 16
Sassauna - Pfäwi · Delta

Post a comment»