Muntere Runde auf/um den Chli Aubrig (1642 m)


Published by rkroebl , 12 December 2013, 19h28.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:12 December 2013
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   Etzel-Aubrig-Kette   Zürcher Hausberge 
Time: 3:00
Height gain: 540 m 1771 ft.
Height loss: 540 m 1771 ft.
Route:Sattelegg - Wicherten - Wildegg - Chli Aubrig - Oberer Alten - Unterer Alten - Sattelegg (9,6 km)
Access to start point:PW zur Passhöhe Sattelegg (kein ÖV worhanden)
Access to end point:PW zur Passhöhe Sattelegg (kein ÖV vorhanden)
Maps:Ausschnitt map.geo.admin.ch / GPS Garmin etrex 30

Da hatten CampoTencia und Krokus eine gemütliche Tour auf und um den Chli Aubrig geplant, für diesen Donnerstag. Aus der Zweisamkeit wurde nichts, denn eine kleine Horde weiterer Hikr, teilweise mit Begleitung, haben sich angehängt. Einerseits weil die geschlossene Nebeldecke über allem, was in der Schweiz nicht über ca. 800 m liegt hing, andererseits, weil der Verdacht bestand, dass man in der Gegend der beiden Aubrigs allenfalls noch Ballonmüll zusammenlesen könnte, der von der unbedarften Werbeaktion einer gewissen Firma 'Sunrise' (mit der ich im Leben nichts am Hut hatte und nie haben werde) stammte. Zwar war bekannt, dass offenbar viel von dem Müll am Redertenstock herunter gekommen war. Wir hielten uns aber an die geplante Route um den Chli Aubrig - die Freude an der Natur und der sportlichen Betätigung war das Ziel, nicht eine eh hoffnungslose Suchaktion nach Ballonhüllen. Sei gesagt, wir sind auch so fündig geworden, andere werden vielleicht drüber berichten. Über die Sache mit Sunrise kann man hier nachlesen. Für mich ist die Sache gegessen, ich verachte Leute, die sowas tun, wie diese unbedarften Kommunikationsheinis.

Zu Erfreulicherem: Unser munteres Trüppchen machte sich ab Parkplatz Sattelegg mit den Schneeschuhen auf den weitgehend sonnigen Weg in Richtung Chli Aubrig. maex, der leider recht früh wieder unter der Nebeldecke geschäftlich zu tun hatte, war mit den Tourenski dabei und klinkte nach vielleicht einem Drittel der Distanz dann zur Rückfahrt aus. Sei ihm hier gesagt, mit den Ski wäre das später eklig geworden, aperes Gelände, Steine unter dem spärlichen Schnee an einigen Stellen. Wie auch immer, unter der kundigen Führung von CampoTencia hatten wir eine schöne Rundtour mit traumhaften Ausblicken in alle Richtungen. Technisch vollkommen unproblematisch wäre diese Tour auch was für Schneeschuh-Einsteiger, wenn sie an ein paar wenigen Stellen etwas vorsichtig zu Werke gehen.

Beim abschliessenden Umtrunk auf der sonnigen Terrasse bei der Sattelegg waren wir uns einig. Ein schöner Tag, wunderbare Wetter- und Schneebedingungen, viel besser kann man ein paar Stunden in der Natur nicht verbringen.

Danke, dass ich auch dabei sein durfte. Ich freue mich auf ein anderes Mal!

Hike partners: CampoTencia, maex, Renaiolo, rkroebl, Krokus


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 18803.gpx Chli Aubrig

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

WT2

Comments (5)


Post a comment

Deleted comment

rkroebl says: RE:
Sent 12 December 2013, 19h57
Das Vergnügen war ganz meinerseits und ich schliesse mich dem Dank an die anderen an. So macht sowas echt Spass!

Ray

CampoTencia Pro says: RE:
Sent 12 December 2013, 21h07
Gerne wieder einmal! Hat mir gefallen mit euch

LG Herbert

Sent 12 December 2013, 21h13
Der gute Wille viele Schandballone auf zu sammeln war vorhanden! Und wurde mit einem Mini-Hikt-Treffen und wunderbarer Tour gebührend belohn!!! Herzlichen Dank!

Gruess an jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer
maria

maex says: Es hat sich gelohnt...
Sent 12 December 2013, 23h13
.... Erstens, weil ich Euch kennengelernt habe (und vielleicht wieder eine Tour mit Euch machen darf.
.... Zweitens, weil der Geschäftstermin sich gelohnt hat :-))

Merci an alle und bis bald mal wieder
maex


Post a comment»