COVID-19: Current situation

Gr. Löffler (fast, 3379 m), Zillertaler Alpen, Österreich


Published by Kaluzny , 11 October 2013, 19h53.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Zillertaler Alpen
Date of the hike:15 July 1980
Hiking grading: T5- - Challenging High-level Alpine hike
Mountaineering grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: A   I 
Time: 5:00
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.
Route:6 km
Accommodation:Gerarer Hütte
Maps:AV-Karte Zillertaler Alpen West, 1:25000

1980 war die Hochtouren-Gruppe unserer Sektion wieder in den Zillertaler Alpen.
Als Ziele standen der Gr. Löffler, der Schwarzenstein und der Gr. Mösele auf dem Programm.
Erschwert wurde das Ganze durch Schneefall und eine kurze Schlechtwetterphase gleich zu Beginn . Danach herrschte hervorragendes Wetter.

Nach dem Aufstieg zur Gerarer Hütte vertraten wir uns am Folgetag bei schlechter Sicht und eher grauseligem Wetter etwas die Beine. Unser Hochtourenführer stieg mit uns immer weiter nach oben Richtung Gr. Löffler, wir seilten uns an und waren auf dem Floittenkees. Als das Floitenkees immer steiler wurde und zudem immer mehr Spalten trotz Neuschneedecke sichtbar wurden und die Sicht dagegen immer schlechter, kehrten wir um.

Der nächste Tag begrüsste uns mit bestem Wetter.
Schnell waren wir über die Stelle hinaus, die wie am Tag zuvor erreicht hatten. Immer steiler werdend erreichten wir, oder genauer gesagt unser Hochtourenführer, den Grat. Von hier aus sahen wir noch die letzte kleine Felsstufe und darüber schon den Gipfel.
An ein Weitersteigen war jedoch nicht zu denken. Über den Grat blies von Süden her ein Fönsturm, der jeden vom Grat wehte. Also kehrten wir um und stiegen über den Aufstiegsweg wieder ab.

Wenn ich heute die Bilder von Gr. Löffler sehe, wie sie http://www.hikr.org/user/Soloist/  in seinem Bericht von seiner Besteigung von 2011 zeigt, bekomme ich fast einen Schreck. Früher verlief der Aufstieg bis auf das kurze Stück vor dem Gipfel ausschliesslich im Firn. Die Klimaerwärmung kann nicht augenfälliger sein.

Hike partners: Kaluzny


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»