COVID-19: Current situation

Großer Priel über Bert-Rinesch-Steig


Published by Saxifraga , 24 August 2013, 11h45.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Totes Gebirge
Date of the hike:26 May 2001
Via ferrata grading: D+
Waypoints:
Geo-Tags: A   A-OÖ 
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Access to start point:Hinterstoder

Bei sonnigem Wetter um 7:00 vom Prielschutzhaus gestartet, um 8:00 am Einstieg. Immer wieder wechselt brüchiges Gelände mit schönem, festen Fels. Sehr langer und anstrengender Steig (eröffnet 1995) mit einigen überhängenden Leitern. Der Original-Steig wurde im Querungsbereich wegen Winterschäden durch Lawinen etwas höher gelegt.
Am Ausstiegsgrat leichte Kletterei und eine Schneewächte, die etwas Probleme macht. 2 junge Tschechen geben mir etwas von ihren Rosinen ab. Jörg aus Leipzig wartet am Gipfel auf seine Freundin, der anscheinend die Kraft ausgegangen ist. 
Um 16 Uhr steigen wir gemeinsam ab. Es ist bewölkt und neblig. Die Versicherungen im felsigen Teil der Brotfallscharte sind tw. noch unter Schnee. Danach folgt eine rasante Abfahrt über das schneegefüllte Kühkar (2011 wurden im Kühkar Gletscherreste entdeckt, siehe wikipedia).
Das Gipfelkreuz fiel im Juni 2008 einem Gewitter zum Opfer (historische Fotos im Bericht!).

Hike partners: Saxifraga


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2 V- PD
V
26 Oct 08
Gr Priel dir. Südgrat · Martina
IV
IV
14 Sep 02
Großer Priel, Stella & Südgrat · Saxifraga
AD
24 Mar 12
Skitour Großer Priel · Matthias Pilz

Post a comment»