Salaaser Kopf 2'744m, Paliner Kopf 2'864m


Published by stkatenoqu , 31 July 2013, 21h49.

Region: World » Switzerland » Grisons » Basse Engadine
Date of the hike:31 July 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   A 
Time: 5:15
Height gain: 460 m 1509 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:a) Landeck - Oberinntal - Spiss - Samnaun b) vom Engadin bis zum Grenzübergang nach Österreich, gleich hinter dem Amtsgebäude links nach Spiss und Samnaun.
Access to end point:dito
Accommodation:keine notwendig; aber es hat viele Hotels in Samnaun.

Wandern im Skifahrer- und Mountainbikerparadies Samnaun - geht das überhaupt noch? Ja, es geht, und zwar sehr gut und bei richtiger Routenwahl auch ohne besondere Beeinträchtigung des Naturgenusses durch die vielen Bauten, die dem Skibetrieb dienen. Wir haben uns von der Seilbahn ab Samnaun Ravaisch auf den Alptrider Sattel bringen lassen; hier ist man natürlich inmitten der Skianlagen. Hat man aber die Talstation des Liftes auf den Greitspitz (im Sommer geschlossen) erreicht, befinden sich diese Bauten hinter dem Wanderer; somit hat man ab hier (fast) unberührte Naturlandschaft vor sich. Wir sind relativ bequem auf dem gut markierten Weg auf den Salaaserkopf gewandert, wo sich einem der Blick auf die österreichische Seite (Idalpe, Ischgl) öffnet. Die Umgebung ist so grossartig, dass man die Lift- und Pistenanlagen "übersehen" kann.  Vom Salaaserkopf geht man auf dem breiten Weg hinüber zum Palinerkopf, zum Schluss im übrigen ordentlich steil. Zum Gipfel, der mit einem Grenzstein markiert ist, führt ab der Berstation der Seilbahn ein kleines Schuttsteiglein hinauf, nur mehr wenige Höhenmeter.  Bei dem  Prachtwetter war die Rundumsicht grossartig.

Vom Gipfel wanderten wir zurück in den Sattel vor dem Salaaserkopf und bogen dort Richtung Zeblas ab. Vom Sattel folgten wir dann dem Fahrweg hinunter nach Samnaun.

Eine wunderschöne Tour bei prächtigem Wetter.

Hike partners: stkatenoqu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing


Post a comment»