COVID-19: Current situation

Pierre Avoi 2'473m, Savoleyres 2'372m


Published by stkatenoqu , 25 July 2013, 11h36.

Region: World » Switzerland » Valais » Unterwallis
Date of the hike:22 July 2013
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 2:30
Height gain: 380 m 1246 ft.
Height loss: 380 m 1246 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Bern - Vevey - Martigny - Verbier - Croix de Coeur
Access to end point:dito
Accommodation:keine notwendig, aber es hat jede Menge Hotels

Eine wunderschöne Tour auf zwei gänzlich gegensätzliche Gipfel: ein "wilder Geselle" der erste, eine ganz zahme grüne Kuppe der zweite. Vom Parkplatz auf dem Croix de Coeur, den man von Verbier auf einer schönen Bergstrasse erreicht, bin ich auf dem breiten Weg westwärts bis zur Seilbahnbergstation gewandert (T1); weiter ging es auf einem guten Steig ein Stückchen eben und dann hinab in eine Senke und von dort recht steil hinauf zum Gipfelaufbau des Pierre Avoi (T2). Ab hier wird das Gelände sehr steil, aber eine Treppe, eine Leiter aus Metall und Ketten auf beiden Seiten des Weges helfen bei der Bewältigung der letzten Höhenmeter zum Gipfel (T3). Die Sicht war atemberaubend, wenn auch die höchsten Bergspitzen von Wolken umgeben waren. Auf dem Rückweg stattete ich noch dem/der Savoleyres einen Besuch ab; es sind ja nur wenige Schritten neben dem Wanderweg. Von dort wanderte ich zurück zum Parkplatz.

Noch ein kleiner Tip für die Autofahrer: die Abfahrt nordöstlich Richtung La Tzoumaz ist sehr schön, sodass man eine Runde um den Berg machen kann.

Hike partners: stkatenoqu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Post a comment»