COVID-19: Current situation

Die Bergtour 1994 (2) - Cristallina 2912 m


Published by basodino , 23 April 2013, 22h41.

Region: World » Switzerland » Tessin » Locarnese
Date of the hike:26 July 1994
Hiking grading: T4+ - High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Cristallina   Gruppo Pizzo Castello   Gruppo Pizzo San Giacomo   Gruppo Basodino 
Time: 5:30
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.
Accommodation:damals Cap. Cristallina (2349 m), heute am Passo Cristallina (2570 m), was die Tour um 45 min verlängert, Cap. Basodino (1856 m) oder Hotel Robiei (1900 m).

Am 3. Tag der Bergtour wollten wir (mal wieder) zur Capanna Basodino. Da ich die Tour schon mehrfach gemacht hatte, war es an der Zeit eine neue Variante zu probieren. Also stiegen wir über den Weg nördlich der Hütte im Zickzack auf. Der Weg führt eigentlich nur zu P. 2491, wo ein Strommasten steht und fällt dahinter wieder ab. Nach einer kurzen Senke steilten sich die Hänge immer weiter auf und wurden zusehends brüchiger. Mitstreiter Nr. 2 machte mangelhafte Besohlung mit gesteigertem Enthusiasmus wett und verstieg sich beinahe. Seine Schuhe waren zwar aus Leder, hörten aber unter dem Knöchel auf, so dass er einfach nicht sicher stand. Der Hang bestand zusehends aus lockerem Schutt und gab bei jedem Schritt entsprechend einen Schritt nach. So wichen wir aus der Direktroute nach links aus und kamen wohl knapp südlich P. 2608 auf den Grat, dem wir ab hier folgten. Hierher auch direkt vom Passo del Naret, wenn man die brüchige Nordflanke auslassen möchte. Von hier über den Grat oder leicht links davon in immer besserem Gelände bis zum Nordgipfel (2866 m). Ab hier ist der Grat fest und nicht allzu schwer. Oft kann man rechts ausweichen und erreicht den Gipfel zum Schluss über eine Spur und wenige Felsen. L, II, 3 h 00 min.
Der Abstieg nach Westen und via Passo Sfundau wurde bereits in der Bergtour 1989 beschrieben und erfolgte ohne Zwischenfälle, siehe hierzu auch das 3. Foto. L, 2 h 30 min.

Fortsetzung hier!

Hike partners: basodino


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»