COVID-19: Current situation

Bike: Höhronen-Rundtour


Published by Bombo , 16 September 2012, 22h22.

Region: World » Switzerland » Zug
Date of the hike:16 September 2012
Mountain-bike grading: AD - Technically demanding
Waypoints:
Geo-Tags: Albiskette - Höhronen   CH-ZG   CH-ZH   CH-SZ   Ross- und Zugerberggebiet 
Time: 3:45
Height gain: 1450 m 4756 ft.
Height loss: 1710 m 5609 ft.
Route:siehe GPS-Datei
Access to start point:Unterägeri, Bushaltestelle Spinnerei
Access to end point:Baar

Höhronen-Rundtour

Wenn Guide Lukas eine Tour ausschreibt, dann weiss man bereits zu Beginn, dass Trails auf jeden Fall nicht nur zum runterdüsen sind. Im Gegenteil. Man kann diese genau so gut auch in Aufstiegsrichtung fahren - um so mehr hat man sich dann den folgenden Abfahrtsspass verdient. 

So auch heute bei der super schönen Höhronen-Bikerundtour. Mit dem Start in Unterägeri (haben uns mit dem Bus von Baar aus hoch "beschissen") über die in der GPS-Route ersichtliche Strecke bis zum Wildspitz 1205m, wo wir dann auch unsere erste Mittagspause machten. Downhill - anfänglich infolge Steilheit und nasser Trailbeschaffenheit noch zu Fuss - runter, bald einmal die Himmelsrichtung geändert und hoch zum Restaurant Rossboden mit der fantastischen Sonnenterrasse inkl. Traumaussicht in alle Himmelsrichtungen.

Weiter in ständigem Auf und Ab bis wir wieder auf den Bruusthöchi-Trail stiessen, welchen ich in den vergangen Wochen doch auch schon das eine oder andere Mal gefahren bin. Heute bei nasser Beschaffenheit jedoch klar schwieriger als auch schon. Über das Kloster Gubel runter zur Alten Tobelbrücke, durch den Spinnereiwald und heimwärts nach Baar. 


Fazit:

Trails können auch im Aufstieg grosse Freude bereiten, auch wenn die eine oder andere Etappe durchaus ziemlich in die Waden geht. Die Tour empfiehlt sich aufgrund des hohen Waldanteiles meiner Meinung auch für den Hochsommer, wenn's an der brütenden Sonne fast schon zu heiss ist. Die Einkehr im Restaurant Rossstock sollte unbedingt mit eingeplant werden - die Aussicht dort ist einfach absolut fantastisch.

Genaue Details siehe GPS-Track.


Technische Daten: 

Auf- / Abstieg: 1450 / 1710hm
Max. Höhe 1231m
Total Distanz: 43,3 km
Total reine Fahrzeit: 3h 42min
Durchschnittstempo: 11,7 km/h
Schwierigkeit: S2, einzelne Stellen S3


Tour mit Guide Lukas sowie Paul, Stefan, Erwin und Ingo.

Hike partners: Bombo


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Post a comment»