Sommerferien 2012 / 7. Teil - Wildi Frau als Ausweichziel und Untere Fründenschnuer


Published by MaeNi , 26 August 2012, 15h57.

Region: World » Switzerland » Bern » Frutigland
Date of the hike:22 August 2012
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Mountaineering grading: PD
Climbing grading: III (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Accommodation:Blüemlisalphütte, Berghaus Oeschinensee
Maps:1248 Mürren

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei...(Stefan Remmler)

Heute steht die Besteigung der Wilden Frau an..ein Ausweichziel für die Blüemlisalp..wir trauen dem Wetter nicht so ganz.

Draussen zieht es ganz schön..das Wetter sieht zwar gar nicht so übel aus...wir starten also zu unserer Tour...bald stehen wir am Einstieg zu den Klettereien an der Wilden Frau..die ersten paar Meter sind etwas anspruchsvoller, dann folgen leichte Klettereien und Gehgelände bis zum Gipfel.

Das Wetter sieht rundherum ganz unterschiedlich aus...von blau bis tiefgrau ist alles vertreten...wobei eine graue Wand sich so ziemich genau in unsere Richtung bewegt...nichts wie runter also..die letzten Meter werden abgeseilt..dann beginnt es zu regnen.

Kurz vor der Hütte klart es wieder auf...die Sonne kommt. Beim Znüni entscheiden wir uns für den Abstieg zum Oeschinensee..das Wetter ist aber wieder wunderbar...vermutlich wäre die Besteigung der Blüemlisalp doch noch möglich gewesen...ja nu....kommen wir wieder..vielleicht 2013...wer weiss..

Unser Abstieg erfolgt über die untere Fründenschnur. Eigentlich auch ein langgehegtes Projekt unsererseits. Und es ist wunderschön..die Tiefblicke..der fantastisch blaue See...einfach genial. Zum Abschluss noch ein erfrischendes Bad im See...unbezahlbar! Aber auch das Glacé danach ist nicht zu verachten..

Es folgt noch der Marsch zur Bahnstation und die Fahrt runter nach Kandersteg, wo wir unsere Sommertourenwochen 2012 beenden. Alle sind gesund und munter im Tal angekommen und können auf viele schöne Touren- und Gipfelerfolge zurückblicken. Dafür sind wir dankbar und freuen uns auf viele weitere tolle und unfallfreie Touren! Es war einfach der Hammer!

Hike partners: MaeNi, Fraroe


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (6)


Post a comment

Fraroe Pro says: Die Sonne lacht, auch ohne Blüemlisalp
Sent 26 August 2012, 19h30
Liebe Nicole und Marcel,
herzlichen Dank für die tollen Berichte. Nur das Gefühl des Erlebten ist grösser! Einen guten Start morgen an der Arbeit und schöne Träume.(Blümlisalp schmeckt länger, je mehr)
Liebi Grüessli
Franz und Rösly

MaeNi says: RE:Die Sonne lacht, auch ohne Blüemlisalp
Sent 26 August 2012, 21h16
Salutti zusammen

Danke und gern geschehen! Ja, die Blüemlisalp..sie wird auf uns warten..vielleicht klappt's ja nächsten Sommer..

Auch Euch einen guten Start in den Arbeitsalltag und bis zum nächsten Mal!

Herzliche Grüsse usum Täli
Nicole und Marcel

Sent 26 August 2012, 21h39
Fantastiche Ferien die Ihr verbringen durftet!!! "Das Gefühl des Erlebten" fehlt mir. Dafür bereiteten mir der Ferienbericht und die vielen und zum Teil fantastische Photos ein Vergnügen! Dass Ihr gesung im Muotathal angekommen seit freut mich.

Grüess, maria
maria

MaeNi says: RE:
Sent 27 August 2012, 09h42
Danke Dir und gern geschehen

LG
Nicole und Marcel

Aendu says: Sehr schön!
Sent 27 August 2012, 07h58
Hallo zäme

Geniale Sache für eine "Ausweichtour". Zudem wunderschöne Fotos - vielen Dank!

Gruss, Aendu

MaeNi says: RE:Sehr schön!
Sent 27 August 2012, 09h43
Danke schön. Auch die Wildi Frau und dir Fründäschnuer waren absolut lohnend und wunderschön!

LG
Nicole und Marcel


Post a comment»