Biketour: Franches Montagnes


Published by saebu , 27 July 2011, 10h37.

Region: World » Switzerland » Jura
Date of the hike: 9 July 2011
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: CH-JU 
Route:Le Bémont - Étang de la Gruère - Le Roselet - Les Breuleux - Noirmont - Arête des Sommêtres - le Bémont
Access to start point:cff logo le Bémont
Accommodation:http://www.youthhostel.ch/de/hostels/le-bemont

Nach einem stärkenden Frühstück in der Jugi le Bémont 982m starten wir zu unserer Franche Montagne Rundtour und fahren entlang der Bikeroute via les Rouges-Terres 1’025m, le Montbovats Dessous, Petit Bois Derrière nach le Cernil, wo ich nun wieder weiss wo wir. Wegen der vielen, aber teils schlecht markierten Bikerouten haben wir einen riesigen Bogen um unser erstes Étappenziel, den Étang de la Gruère 998m, herum gemacht haben. Naja, mit dem Bike ist man schnell und so fahren wir nach Moulin de la Gruère, wo wir die Bikes stehen lassen und uns zu Fuss an die Umrundung des wunderschönen und idyllischen Moorsees machen. Oftmals führen die Bikerouten über Teersträsschen und so entscheiden wir uns bei la Theurre dem Wander- und Reitweg zu folgen. Via les Chenevières können wir nun schöne Juraweiden durchqueren und machen danach einen Zwischenstopp im Pferdealtersheim le Roselet 1’052m. In les Breuleux 1’020m machen wir eine ungewollte Pause und warten auf das Vorbeiziehen des Gewitters. Mit etwas Geduld können wir danach wieder bei schönstem Sonnenschein weiterfahren. Hier entdecken wir nun auch wieder unsere Bikeroute 712. Doch schon bald folgen wir wieder einer falschen Markierungen. Jene verlassen wir aber bei Finage des Vacheries und landen nach einigen Feldwegen im Nichts. Nach einem „Krampf“ über Weiden mit unter Starkstrom stehenden Zäunen erreichen wir dann die grossen Windkraftwerke auf le Point de Vue 1’184m, von wo aus wir via Sur le Peu, les Creux-des-Biches 1’016m nach le Noirmont 971m hinunter fahren. Hier finden wir wieder eine Velo- und Bikerouteninfotafel und sogar wieder die Route 712, auf welcher wir nun zum tollen Aussichtspunkt bei der Arête des Sommêtres 1’079m fahren. Bei der Treppe, welche uns zu den Felsen hinunter führt lassen wir unsere Bikes stehen und gehen zu Fuss zur Cabane und dem Aussichtspunkt, von wo aus man einen schönen Ausblick auf den Doubs hinunter hat. Via Muriaux, Saignelégier geht’s dann zurück nach le Bémont.
 
Eines haben wir heute gelernt: Lass dich in diesem Gebiet nicht von gut präparierten Feldwegen verleiten und von der Route abbringen, denn viele davon enden urplötzlich mitten in einem Feld!!!

Hike partners: saebu, Steimandli


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»