COVID-19: Current situation

Berglauf auf das ZO-Dreigestirn


Published by bergtroll , 7 February 2011, 18h01.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike: 5 February 2011
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-ZH   CH-SG 
Height gain: 2080 m 6822 ft.
Height loss: 1670 m 5478 ft.
Route:Steg - Hörnli - Hulftegg - Hirzegg - Schnebelhorn - Strahlegg - 731 - Buri - Tannen - Fischtel - Gibswil - Ried - Büel - Bachtel - Wernetshausen - 30Km

Ich ich hatte schon länger die Idee, die drei Zürcher Oberländer Gipfel Hörnli, Schnebelhorn und Bachtel mit einem Berglauf zu verbinden. Am Samstag konnte ich nun mein Vorhaben in Tat umsetzen.

Da die Gipfel und Routen schon mehrmals beschrieben wurden, gehe ich nicht genauer auf die Teilabschnitte ein.
Losgelaufen bin ich um halb neun beim Bahnhof Steg. Da der Weg sofort ansteigt bevorzugte ich die Strasse, die etwas weniger steil ist.
Es war recht eisig und ich war froh, dass die Spikes an den Schuhen gut ihren Dienst verrichteten.
Auf dem Hörnli blies der Wind schon sehr unangenehm. Dies lud nicht gerade zum verweilen ein, deshalb lief ich gleich weiter, dem Höhenweg entlang Richtung Hulftegg über Hirzegg dem Schnebelhorn entgegen. Auf dem letzten Abschnitt hatte dann der Wind ziemlich zugelegt und es blies mich fast vom Grat.
Der Abstieg vom Schnebelhorn führte mich Richtung Tierhag zur Stralegg.
Nach den Häusern verläuft ein Bergweg weg von der Strasse, ziemlich direkt runter zur Töss.
Kurz ging es dem Fluss entlang bis zur Brücke, die einen guten Ausblick auf die wunderschön vereisten Wasserfälle erlaubt.
Ein steiler Anstieg führt nun durch den Tösswald hinauf zu dem Weiler "Tannen".
Fast ebenso steil geht es wieder runter bis nach Fischtel.
Nach Gibswil begann dann schon der Schlussaufstieg Richtung Bachtel. Dieser ist von dieser Seite nicht so spektakulär und nach dem interessanten Abstieg vom Schnebelhorn fast etwas eintönig.
Im letzten Teilabschnitt durch den Wald lag dann wieder etwas mehr Schnee, was die Treppen und Wege rutschig machte, aber ehe ich mich versah stand der Turm und somit mein Ziel, auch schon vor mir.
Die Paar Stufen den Turm hoch sind Ehrensache und ich wurde einmal mehr mit einer tollen Rundumsicht belohnt.

Hike partners: bergtroll


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»