COVID-19: Current situation

Balmhorn 3698m


Published by akka , 29 December 2010, 20h48.

Region: World » Switzerland » Bern » Frutigland
Date of the hike:17 March 2007
Snowshoe grading: WT5 - Alpine snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VS 
Height gain: 1970 m 6462 ft.
Height loss: 1970 m 6462 ft.
Route:Sunnbühl - Spittelmatte - Schwarzgletscher - Zackengrat - Balmhorn - retour

Dem Bewohner des Kandertals mag man es nachsehen, wenn er sich das Balmhorn als einen seiner Wunschberge aussucht. Mir ging es da gleich. Bereits Ende Dezember 2006 unternahm ich einen Versuch,. 
Mein Tatendrang kam nach einer grauenvollen Bruchharschquälerei knapp unterhalb des Zackengrates zum Erliegen, bzw. das Zeitlimit war einfach überschritten. Nun sind die kürzesten Tage des Jahres nicht gerade die beste Wahl, für diese doch etwas längere Tour. Ich verschob deshalb einen weiteren Versuch auf Mitte März mit dem weiteren Vorteil, sicherlich in Begleitung zu sein und eine Spur vorzufinden.  
So kam ein Wochenende, an dem es passte und ich liess mich mit der Bergbahn zur Sunnbühl hochfahren. Zunächst geht es hinab zur Spittelmatte und man muss sich in der Ebene mühen. Der Eingang Richtung Schwarzgletscher war bereits stark verspurt und gemütlich geht es zur Moräne. Der flache Gletscher selbst ist kein Schreckgespenst. Spalten braucht man keine zu fürchten. Es ist ein gutes Stück zu Gehen, ehe es ab ca. 2650m langsam steiler wird. Der Zackengrat baut sich mächtig auf un die Flanke wirkt sehr steil. Sie ist es auch. Bei 2940 erreicht sie 40°. Ich hatte perfekte Verhältnisse (schöner, angenehmer Pulver). Auf den letzten 100m zum Zackengrat (3070m) legt sich das Gelände etwas zurück (32°). Am Grat ist es dann stellenweise abgeblasen. Nach Südosten hat es teilweise grössere Wächten.
Zackengrat tönt ja recht gfürchtig. Der Name trügt allerdings. Meistens ist es einfaches, recht flaches Gehgelände. Nur eine kurze, exponierte Stelle muss ca. 10m abgestiegen werden. Oberhalb von 3300m erreicht man die Südwestflanke. In der Nähe des Grates bleibend, braucht man weiter keine Spalten zu fürchten. Griffig,hart, aber nicht vereist war es und ich ging deshalb  zu schnell an. Der Puls schnellte hoch und ich bekam auf 3470m ziemlich Mühe mit dem Kreislauf. Eine kleine Rast half, alles wieder ins Lot zu bringen und diesmal deutlich langsamer strebte ich den nahen Vorgipfel an. Dieser ist 3667m hoch und ab hier ist Vorsicht angesagt. Der Übergang vom Vor- zum Hauptgipfel hat einen kleinen Bergschrund, den ich fast übersehen hatte. Ich folgte dann besser den Spuren. Auch in der flachen Senke sind Spalten nicht ausgeschlossen. Der letzte kurze Anstieg zum Hauptgipfel ging ich südseitig der Gratschneide.
Am Gipfel angelangt, wurde ich Zeuge eines ungewöhnlichen Schauspiels. Gerade 2m über mir zog in hohem Tempo ein dickes Wolkenband hinweg, das alles darüber als völlig abgeschnitten erscheinen liess. Das Gipfelkreuz steht 5m unter dem höchsten Punkt.

Mit Schneeschuhen war übrigens ausser mir wieder mal niemand unterwegs. Etwa ein Dutzend Skifahrer waren noch am Berg verstreut. Die meisten wagten sich in die steile Südwestflanke des Schwarzgletschers. Mit Schneeschuhen ist dies natürlich keine Option. So stieg ich wieder über den langen Zackengrat zurück. Geradezu merkwürdig ist es dann, wenn man die Spittelmatte mit dem präparierten Winterwanderweg betritt, der rege von Winterausflügler mit Kind und Kegel benutzt wird. Nochmal durchschaufen musste ich beim letzten Anstieg zur Sunnbühl. Dort wartete dann noch ein (zu) üppiges Dessert und ein Bähnli, das mich zurück nach Kandersteg brachte.  

Hike partners: akka


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

AD
29 Mar 17
Balmhorn 3698m · luke
D
PD-
6 Aug 09
Balmhorn, 3698m · Meeraal
PD
5 Aug 09
Balmhorn (3698m) · snowplow
AD
1 Apr 07
Balmhorn (3698m) · Omega3

Comments (4)


Post a comment

Deleted comment

akka says: RE:Hammertour
Sent 29 December 2010, 21h29
Hi Marc

Vielleicht packen wir ja heuer mal das benachbarte Rinderhorn. Wär allerdings auch ne schöne Skitour....

Für diese Woche klappt es nicht mehr. Bin morgen mit Ski am Simplon.

Gruss
Jörg

Sputnik Pro says: Balmhorn mit Schneeschuhen
Sent 30 December 2010, 08h25
Salü Jörg,

Enldich ging ausser mir einmal jemand mit Schneeschuhen aufs Balmhorn, ok zugegeben ich brauchte sie damals kaum weil der Schnee pickelhart war. Gratulation zur gelungenen Tour!

Sputnik

akka says: RE:Balmhorn mit Schneeschuhen
Sent 2 January 2011, 19h33
Salut Andi

Ja, Du warst sechs Wochen vor mir auf dem Balmhorn.
Viel Erfolg für Deine ehrgeizigen Projekt in 2011.
Hab Sorg!

Gruss
Jörg


Post a comment»