COVID-19: Current situation

La Videmanette (2186m)


Published by Omega3 , 3 April 2007, 10h47.

Region: World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Alpen
Date of the hike:31 March 2007
Snowshoe grading: WT4 - High-level snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VD 
Height gain: 1470 m 4822 ft.
Height loss: 1510 m 4953 ft.
Access to start point:cff logo Saanen
Access to end point:cff logo Château-d'Oex
Maps:1245, 1246, 1265

Saanen - Dorfflüe - P.1784m - Comba Litou - O-Grat - La Videmanette - Les Leysaltes - Gerignoz - Chateau-d'Oex.

La Videmanette hat mich schon lange gereizt, wegen des angrenzenden Skigebiets habe ich von einer Besteigung bisher abgesehen. Jetzt war der Skibetrieb jedoch eingestellt, und so machte ich mich auf den Weg. Von Saanen führt der Weg zunächst durch dichten Wald zum Hüttlein Unter Dorfflüe. Hier konnte ich die Schneeschuhe montieren. Mit zunehmender Höhe lichtet sich der Wald allmählich, doch der ganze Rücken der Dorfflüe wird offenbar dem Wald zurückgegeben. Auf der Karte ist noch offenes Gelände eingezeichnet, man geht aber im Zickzack zwischen vielen jungen Bäumen durch, momentan noch sehr reizvoll, in ein paar Jahren wahrscheinlich dichter Wald. Ab der Anhöhe P.1784 in offenem Gelände zum Gipfelchen der Comba Litou und über den langen O-Grat zum Gipfel La Videmanette. Die letzten 30 Meter recht steil (Schneeschuhe abgeschnallt). Hübsche Aussicht, eindrücklicher Blick zur Gummfluh. Genialer Abstieg durch die steile Westflanke in den Kessel von Les Leysaltes, das Herz frohlockt! Ab der Alp Les Leysaltes der Alpstrasse entlang nach Gerignoz und auf dem Wanderweg nach Chateau-d'Oex. Prächtige Bergtour, zu dieser Jahreszeit völlig einsam.


Hike partners: Omega3


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD+
6 Jul 14
K3 La Videmanette 1 und 2 · Klettersteige Schweiz
T4 PD
13 Oct 12
Le Rubli · Delta
T5- I
T4 PD
28 Jun 11
Le Rubli 2'285m · saebu
T6 II
22 Jul 09
Gummfluh 2458m · Lugges

Comments (4)


Post a comment

Zaza says: Cool...
Sent 3 April 2007, 19h39
...eine Tour in meiner Heimat! Die Route von der Videmanette auf die Gummfluh, die auf dem zweitletzten Foto gut zu erkennen ist, könnte dir im Sommer gefallen: Eine eher anspruchsvolle T6-Route.

Grüsse, Zaza

Omega3 says: RE:Cool...
Sent 4 April 2007, 00h11
Hi Zaza
Die Gummfluh wollte ich in nächster Zeit tatsächlich angehen, aber anspruchsvolle T6 sagst du? Da weiss ich nicht, ob ich das schaffe. Ist es von Süden einfacher?

Zaza says: Gummfluh
Sent 4 April 2007, 09h18
Salut,

das habe ich missverständlich formuliert: Es ist eine anspruchsvolle Tour, die mit T6 bewertet wird. Aber keine besonders üble T6. Ich glaube nicht, dass du da Probleme hättest. Der Abstieg erfolgt dann am besten über die Südflanke (ca. T4, alte Markierungen). Man kann dann über den Grat weiter zu Brecaca und Biolet oder runter in den Meielsgrund oder ins Chalberhöni.

Wir haben es letzten Sommer so gemacht, dass wir mit den Velos ins Chalberhöni sind, dann zur Videmanette und auf die Gummfluh. Runter über die Südflanke und via Wilde Bode zurück zu den Velos. Im Chalberhöni hat's eine gute Beiz (tolle Pilzgerichte).

Grüsse, Zaza

Omega3 says: RE:Gummfluh
Sent 4 April 2007, 22h25
Das klingt toll, danke für die vielen Tipps. Werden ich bald in Angriff nehmen.
Gruss
Martin


Post a comment»