COVID-19: Current situation

Ferdenrothorn


Published by Zaza , 1 February 2007, 07h38.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:31 January 2007
Snowshoe grading: WT4 - High-level snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 6:00
Height gain: 1800 m 5904 ft.
Access to start point:Zug nach Goppenstein, Bus nach Ferden
Maps:1268

Trotz einem Schienenbruch in Reichenbach und daraus folgender Zugsverspätung hat das Postauto gewartet. Start in Ferden also um etwa 07.35 h.

Zuunterst liegt sehr wenig Schnee, aber auf dem Alpsträsschen könnte man noch knapp abfahren. Unterhalb der Kummenalp ist der Schnee meist hart - angenehm im Aufstieg, mühselig im Abstieg. Um 2200 - 2400 m herum (Trittji) ist die Sache sogar pickelhart, gute Schneeschuhe sind hier ein Muss. Nun durch das lange Tal (teilweise noch etwas Pulverschnee) in die Nähe des Ferdenpasses und über den Grat bis zum Gipfel. Das letzte Stück zu Fuss in gutem Trittschnee, um 10.30 oben.

Traumwetter, völlig wolkenlos und weitgehend windstill.

Sehr versierte Skifahrer könnten vom Gipfel quasi direkt durch ein sehr steiles Couloir Richtung Trittji hinuntersausen. Man kann aber auch von P. 3136 durch ein Couloir in die Nähe der Gitzfurgge abfahren (ebenfalls sehr steil) oder vom Ferdenpass nach Leukerbad runterkurven. Ferner lässt sich ans Ferdenrothorn auch Das Mauerhorn und evtl. gar noch die Loicherspitza anhängen.


Hike partners: Zaza


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3+
T4
24 Aug 08
Ferden - Ferdenrothorn · akka
T4
21 Sep 07
Ferdenrothorn 3180m · Cyrill
T4
21 Sep 07
Ferdenrothorn 3180m · Schlumpf
T4
16 Sep 07
Ferdenrothorn, 3180m · Mathias

Post a comment»