COVID-19: Current situation

Frühling in Zürich - erstes Bike-Tüürli in kurzen Sachen


Published by Pfaelzer , 23 March 2010, 14h55.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike:23 March 2010
Mountain-bike grading: F - Easy
Waypoints:
Geo-Tags: Albiskette - Höhronen   CH-ZH 
Time: 1:30
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Access to start point:Daheim
Access to end point:Daheim

 Eigentlich hätte ich heute von 10:30 bis 20:15 arbeiten müssen. Ich hasse solche Spätdienste! Und das auch noch bei dem tollen Wetter, ich war drauf und dran mich den tiefen Depressionen hinzugeben als um kurz vor zehn das Telefon klingelte: Das KH, heute sei aus welchen Gründen auch immer ausgedünntes Ops-Programm, ich bräuchte erst um 16:00 zu kommen, Überstunden habe ich sowieso mehr als genug. 

Ob ein Lottogewinner mehr Freude empfinden kann als ich in diesem Augenblick?

Der Entschluss stand schnell fest: eine kleine Bike-Tour in kurzen Radklamotten. Das ist jedes Jahr immer wieder so ein erhebendes Gefühl...

Von zuhause bietet sich kurzfristig ja immer der Uetliberg an und da ich etwas mehr Zeit hatte fuhr ich noch vor bis zur Gaststätte Felsenegg. Herrlich sich den aufkommenden Frühling um den Körper wehen zu lassen.
Eigentlich wollte ich dort auf der Terrasse einen Kaffee trinken, doch es war leider geschlossen, Betriebsferien bis einschliesslich diesen Freitag. Aber das tat dem guten Gefühl keinen Abbruch, ich setzte mich dort ein wenig hin und genoss Aussicht und Sonne.

 Über Hinter-Buchenegg fuhr ich dann ins Reppischtal hinunter und über Stallikon und Waldegg wieder nach Hause.

So ein schöner Frühlingstag! 

Jetzt noch schnell ein wenig arbeiten, gar nicht so schlimm :-))

Hike partners: Pfaelzer


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (3)


Post a comment

WoPo1961 says:
Sent 23 March 2010, 20h13
Hab etwas neidisch den Bericht gelesen, ich hatte heute leider keinen freien Tag. Und auch keinen Uetliberg. Aber Ende April 2009 war ich oben, einen Tag nach dem Zürich Marathon. Obwohl ich nur mit der Bahn hinauf gefahren bin, die letzten Meter bis ganz nach oben taten schon noch echt weh. Aber der Ausblick ist toll und fast die ganze Marathonstrecke konnte ich sehen. Einen Gruß nach Zürich.
WoPo

Pfaelzer says: RE:
Sent 23 March 2010, 21h27
Ja, der Blick ist wirklich immer wieder schön und für mich ist das eine schnelle Feierabend-Tour, so richtig für Physis und Gemüt.

Viele Grüsse ins Münsterland,

Wolfgang

Henrik says: ...also die Karlsruher Wetter-
Sent 23 March 2010, 22h48
frösche wollen ausgemacht haben....dass in folgender Zukunft das Wochenende immer häufiger "schlechter" sein dürfte und unter Woche...OP-Programm hin, NaCl 0,9% und Kreatinin her, so gut, dass die Neiderzahl exponentiell steigen wird! Ha, komme gerade vom Spätdienst nach Hause....


Post a comment»