COVID-19: Current situation

Wasenhorn (3246m)


Published by Omega3 , 16 December 2006, 11h48.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:29 August 2005
Mountaineering grading: PD-
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Height gain: 1780 m 5838 ft.
Height loss: 1300 m 4264 ft.
Access to start point:cff logo Berisal, Kehr
Access to end point:cff logo Simplon Hospiz, Hospiz
Maps:1289

Berisal - Schrickbode - Bärufalle - Passo Terrarossa - Wasenhorn - Chaltwasserpass - Simplonpass.

Sehr schöner Aufstieg über die Wasenalp, ab Passo Terrarossa leider im dichten Nebel gehüllt. Der Aufstieg über den SW-Grat bietet keine grossen Schwierigkeiten (II). Abstieg vom Gipfel zur Monte Leone Hütte auf gutem Pfad. Erst unterhalb vom Chaltwasserpass zeigt sich die Sonne wieder.


Hike partners: Omega3


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T5 II
T4
T4
19 Sep 10
Hammertag auf dem Simplonpass · TomClancy
T5 II
21 Aug 18
Wasenhorn - Überschreitung · Aendu
F

Comments (2)


Post a comment

Cyrill says:
Sent 1 July 2007, 20h11
Der Südwestgrat den Du hier so locker mit T4 bewertest, ist im Walliser Alpen 6, Ausgabe 1994, von Maurice Brandt ein WS. Was wohl eher einem T6 oder T5 entspricht. Ferner gilt noch zu sagen, dass Maurice Brandt und Giuseppe Brenna berühmt sind, die Touren eher zu leicht zu bewerten. Will heissen, ein Brandt- oder Brenna- L entspricht eher einem WS. Schöne Grüsse Cyrill

Omega3 says: Bewertung
Sent 1 July 2007, 23h53
Gebe Dir recht, ich war wohl vom dichten Nebel "umnebelt", und sah den Abgrund nicht.
Gruss
Ω


Post a comment»