Von Engelberg nach Isenthal


Published by Humeisi , 16 November 2009, 11h15.

Region: World » Switzerland » Uri
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR   CH-OW 
Time: 3 days
Height gain: 1988 m 6521 ft.
Height loss: 3322 m 10896 ft.
Route:Engelberg - Isenthal
Access to start point:Die Anreise ins Wandergebiet machen wir per Bahn. In Luzern steigen wir in die Schmalspur-Zentralbahn (ZB) welche uns nach Engelberg bringt. Um die Kapazität zu steigern baut die Zentralbahn zwischen Grafenort und Engelberg einen Tunnel und ersetzt so leider die wunderschöne Steilrampe. Der Tunnel wird Ende 2010 fertiggestellt. Fahrplandaten (Fahrplan 2009 - Änderungen nach Fahrplanwechsel im Dezember vorbehalten) Weinfelden ab 07.29h Zürich an 08.21h Zürich ab 08.35h Luzern an 09.25h Luzern ab 10.11h Engelberg an 11.12h mit dem Gratis-Shuttle-Bus geht es weiter bis Wasserfall. Engelberg ab 11.30h Wasserfall an 11.46h Umsteigen auf die Fürenalp-Seilbahn.
Access to end point:Mit dem Postauto fahren wir von Isenthal 780MüM nach Isleten Seegarten 435MüM zum Schiffssteg sind es nur ein paar Minuten. Fahrplandaten (Fahrplan 2009 - Änderungen nach Fahrplanwechsel im Dezember vorbehalten) Isenthal ab 12.36h Bus Isleten, Seegarten an 12.47h Bus Isleten ab 13.13h Schiff Luzern an 15.47h Schiff Luzern ab 16.10h Zug Zürich an 16.56h Zug Zürich ab 17.07h Zug Weinfelden an 17.58h Zug
Accommodation:1. Nacht: Blackenalp 2. Nacht: Musenalp
Maps:Karten siehe http://humeisi10.npage.ch

1. Etappe

Wanderzeit 1h 15' 

 

Die Anreise ins Wandergebiet machen wir per Bahn. In Luzern steigen wir in die Schmalspur-Zentralbahn (ZB) welche uns nach Engelberg bringt. Um die Kapazität zu steigern baut die Zentralbahn zwischen Grafenort und Engelberg einen Tunnel und ersetzt so leider die wunderschöne Steilrampe. Der Tunnel wird Ende 2010 fertiggestellt.  

Den Fahrplan findest du unter Anreise.

In Engelberg 1000 MüM angekommen, steigen wir in den Gratis-Shuttle-Bus welcher uns nach Wasserfall bringt. In Wasserfall steigen wir auf die Fürenalp-Luftseilbahn um.

Auf der Fürenalp 1825 MüM angekommen ist es Zeit für ein Mittagessen. Nach dem Essen gibt es sicherlich noch einen Kafi Luz (Geheimtipp: Hier gibt es Kafi Luz XL).

Nach der Mittagspause gehts los Richtung Blackenalp. Kurz vor dem Ziel unterhalb Blackenchappeli verlassen wir den Wanderweg und gehen über die Wiese zum Stäuberbach. Ein Bad im Gletscherschmelzwasser ist angesagt und dazu ein kühles Blondes 

Nach dem Erfrischungsbad geht es zur Kappelle Blackenchappeli und zur Blackenalp 1773 MüM.

Auf der Blackenalp lassen wir den Tag gemütlich ausklingen und sammeln bei einem feinem Znacht (Überraschungsessen ... das letzte mal gab es feine Älplermaggronen) die Kräfte für die strenge und lange 2. Etappe am Folgetag.

 

 

Höhenspiegel

1825 >>> 1630 >>> 1773

2. Etappe

Wanderzeit ca. 7h

Nach dem gemütlichen gestrigen Anreisetag ist bei der 2. Etappe Leistung gefragt. Nach dem Älpler-Frühstück auf der Blackenalp 1773 MüM geht es um ca. 08.00h-08.15h los auf den Surenenpass 2291 MüM. Bei meiner letzten Tour über den Surenenpass (2003) konnte man von hier mit dem Feldstecher Steinböcke in der Felswand beobachten. Die Felswand gehört zum Blackenstock 2931 MüM. Es geht einen steinigen und steilen Weg runter bis Langschnee 2004 MüM, hier nehmen wir den linken Weg Richtung Nussfruttli. Weiter Chli Laucheren über Rossboden nach Distleren 1526 MüM. Nun befinden wir uns im Gitschitaler Boden. Auf der linken Seite sehen wir den Rot Gitschen 2673 MüM. Wir gehen den Gitschitaler Boden hinunter an Talberg 1161 MüM vorbei und weiter bis zur Wegkreuzung auf ca. 932 MüM. Wir gehen links Richtung Gitschberg und ca. nach 100 Metern rechts Richtung Oberbergli 1050 MüM. Auf diesem Stück machen wir Mittagspause. Weiter Stockberg, Unter Müllerberg durch den Wald mit teilweise Sicht auf den Urnersee nach Bodmi 725 MüM. Nun steht uns der letzte heftigie Aufstieg mit fast 830 Höhenmeter bevor. Weiter zum Rüteli 851 MüM. Ca. 500 Meter nach Rüteli überqueren wir einen kleinen Bach, nach dieser Überquerung wird es Steil. Im Zickzack-Kurs geht es Richtung Heumeren. Es geht weiter Richtung Hinter Wang 1552 MüM. Nach Hinter Wang geht es am Ronenrüti 1391 MüM vorbei Richtung Neihüttli 1192 MüM. Am Neihüttli angekommen, erwartet uns der Musenalpexpress (siehe Bild) welcher uns zum Tagesziel auf die Musenalp 1486 MüM bringt. Auf der Musenalp werde wir uns erschöpft von der Tagesleistung mit einen feinem Znacht verwöhnen lassen. 1...2...3...? Bierchen und gute Kaffee's bevor wir schlafen gehen.

 

 

...der Musenalpexpress bringt uns zur Musenalp...

2. Übernachtung: Musenalp

(mein letzter Besuch auf der Musenalp war 1995 oder 1996)

 

 

Höhenspiegel

1773 >>> 2291 >>> 932 >>> 1050 >>> 725 >>> 1552 >>> 1192 >>> mit dem Musenalpexpress auf 1486


3. Etappe

Wanderzeit ca. 3h

Nach dem Frühstück auf der Musenalp geht es gleich los.  Abmarsch 08.30h. Gleich nach dem Frühstück gehen wir von der Musenalp 1486 MüM auf den Sassigrat 1868 MüM. Vom Sassigrat geht es zur Biwaldalp 1696 MüM weiter zur Ober Rüteli 1449 MüM, Rüti 1060 MüM bis Isenthal 780 MüM. Unser Ziel ist es um ca. 12.00h Isenthal zu erreichen. Falls das Wetter schlecht ist oder unsere Beine etwas schwer und Müde, dann steigen wir schon in St. Jakob in den Bus (Postauto).

 

Schau Dir doch mal den Film an (dritter von oben mit nachstehendem Titel): Film PostAuto-Linie Altdorf – Isenthal

 


Das Schweizer-Postauto hat sich schon zu einem Kult entwickelt, natürlich darf dabei die Musik nicht fehlen: Postautosong   im Text sind alle 4 Landessprachen vertreten (Textblatt zum mitsingen).

 

Um 12.36h fährt der Bus von Isenthal 780 MüM nach Isleten 435 MüM. Eine abenteuerliche steile Strasse (siehe Bild). Um 12.47h kommt der Bus in Isleten an. Ein paar Meter zu Fuss und wir sind am Schiffssteg von Isleten Seegarten. Unser Schiff fährt um 13.13h. Auf den Schiff können wir uns in Ruhe verpflegen (inkl. 1...2...3... Bierchen) und dabei die herrliche Aussicht vom See in die Berge geniessen. Unser Schiff erreicht Luzern um 15.47h.

 

Höhenspiegel

1486 >>> 1868 >>> 780

 



Hike partners: Humeisi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3
6 Aug 09
Über d'Suränä · genepi
T2
21 Sep 11
Surenenpass · ejain
T3
29 May 11
Surenenpass · Kieffi
T2
27 Jul 08
Über den Surenenpass · genepi
T2
29 Jul 06
Über den Surenenpass · genepi
T2
10 Aug 15
Eggenmandli 2448m · chaeppi
T2
17 Sep 18
Eggenmanndli from Engelberg · KrisG

Comments (2)


Post a comment

dominik says: Unschön
Sent 16 November 2009, 11h42
Hallo Roli

Irgendwie widerspricht des Verlinken von Berichten auf anderen Websites dem Zweck von hikr.org

Stell doch Deinen Bericht und die Photos hier ein, dann können alle davon profitieren.

Gruss
Dominik

Humeisi says: RE:Unschön
Sent 17 November 2009, 13h04
Hallo Dominik
Danke für Dein Feedback. Ich habe die wichtigsten Informationen bei hikr.org eingefügt. So muss man nicht mehr zwingend auf unsere Touren-Homepage muss, um an die Informationen zu gelangen. Ich werde den Link zur Homepage belassen, da ich dort mehr Flexibiltät habe um erweiterte Informationen zu platzieren.

Gruss, Roli


Post a comment»