Grat-Tour Piora - Capanna Cadlimo


Published by pashijade , 22 September 2022, 21h43.

Region: World » Switzerland » Tessin » Bellinzonese
Date of the hike:19 September 2022
Hiking grading: T5+ - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Pizzo del Sole   Gruppo Piz Blas 
Time: 5:15
Height gain: 1600 m 5248 ft.
Height loss: 1600 m 5248 ft.
Route:17.6 Km

Von der Bergstation der Ritombahn auf dem Wanderweg zum Rifugio Föisc und runter zur Bocchetta di Föisc. Anschliessend ohne Markierung Wegspuren folgend auf den Grat bzw. zum Pian Alto und weiter zum Passo del Camoghè. Gemäss SAC wird ein direkter Aufstieg zum Camoghè nicht empfohlen, da der Fels teils brüchig ist.  Stattdessen weicht man westlich aus. Ich bin kurz vor der Bocchetta del Camoghè aufgestiegen. Der "Abstecher" lohnt sich definitiv - die Aussicht auf den Ritomsee ist wunderschön. Abstieg zur Bocchetta und anschliessend dem Grat entlang unschwer zum Pizzo Tom. Beim Pizzo Stabbiello entschied ich mich dann für den Direktaufstieg (T5+/II). Alternativ könnte man auch diesen links/westlich umgehen. Ich blieb auf dem Südwestgrat wobei ich 2 Stellen überklettern musste (steil und teils ausgesetzt). Ab dem Pizzo Stabbiello wird die Tour anspruchsvoller. Nach kurzem Abstieg zunächst über einen steilen Grashang hoch und anschliessend mehrheitlich auf dem Grat über die Pancioni Negri - teils über Grasflächen, teils Felsen die überklettert (I) werden müssen, wobei einige Stellen ziemlich ausgesetzt sind. Hier liegt auch die Schlüsselstelle, im Aufstieg Pancioni Negri 2688m (kurz vor Punta Negra); ein sehr steiler Gras- und Schrofenhang (gut gestuft). Ich bin nach kurzem Aufstieg linksseitig auf den Felsturm ausgewichen. Ist zwar deutlich ausgesetzter, aber ich finde die Kletterei im Fels angenehmer als steile Grashänge. Der Abschnitt vom letzten Pancioni Negri zur Punta Negra ist dann deutlich einfacher. Hier ist der höchste Punkt erreicht, unglaublich schön die Aussicht und das Bergpanorama. Abstieg zur Cadlimohütte über die Nordflanke. Zum Lago Scuro und über die Alpe Tom und Ritom zurück zur Station in Piora. 

Eine wunderschöne, vielseitige Grattourr in den Tessiner Alpen. Die Aussicht auf die Seen (Ritom, Tom, Scuro) ist phantastisch. 

Hike partners: pashijade


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»