COVID-19: Current situation

Pizzo Varozzèira 2496m


Published by chaeppi Pro , 2 September 2009, 16h07.

Region: World » Switzerland » Tessin » Bellinzonese
Date of the hike:28 August 2009
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Pizzo Campolungo   Gruppo Pizzo Campo Tencia   Gruppo Poncione di Vespero 
Time: 5:00
Height gain: 1580 m 5182 ft.
Height loss: 625 m 2050 ft.
Access to start point:SBB Airolo - Bus Dalpe
Accommodation:Cap Leit / Cap Campo Tencia
Maps:Swiss Map 25

Da mein Ziel eigentlich der Pizzo Campo Tencia war und ich zwei Tage zur Verfügung hatte, wollte ich nicht einfach auf dem relativ kurzen Hüttenweg von Dalpe zur Cap Tencia hochsteigen.

Nach dem Kartenstudium ist mir dann die Route via Passo Vanit zur Cap Leit ins Auge gestochen. Da ja irgendwie auch noch eine Gipfelbesteigung zur Tour gehören sollte, nahm ich mir den Pizzo Varozzèira vor. Auf Hikr wie auch im Internet konnte ich zu diesem Gipfel jedoch keine brauchbaren Informationen finden. So beschloss ich mir das vor Ort mal anzuschauen.

Die ganze Wanderung von Dalpe zum Passo Vanit und weiter zur Cap Leit, Passo di Leit bis zur Cap Campo Tencia verläuft auf sehr guten Wanderwegen und bietet keine Probleme. (Irgendwo zwischen T2 + T3)

Kurz vor dem Passo di Leit kommt man dann an den Fuss des Pizzo Varozzèira. Sehr einladend sieht der Berg nicht unbedingt aus. Obwohl nur etwa 90 Hm vom Wanderweg bis zum Gipfel zu bewältigen sind, wurde diese Uebung doch ziemlich zeitraubend. (Hin und zurück brauchte ich sicher etwa 50 Min).

Aufgestiegen bin ich über die Südflanke. Markierungen und Wegspuren habe ich keine gesehen. Auf dem Gipfel war ich dann doch recht erstaunt einen stattlichen Steinmann vorzufinden. Da ich den Eindruck hatte ich sähe Trittspuren in der Nordwestflanke, habe ich diese für den Abstieg gewählt. Aus den vermeintlichen Trittspuren wurde aber leider nichts und ich befand mich in immer ausgesetzterem Gelände. Wiederholt musste ich über Schrofen und Felsen zurückkraxeln um eine neue Route zu finden. Nach etlichen Schweisstropfen fand ich dann wieder auf den sich immer in in Sichtweite befindenden Wanderweg zurück.

Zufrieden wieder unten zu sein folgte ich dann wieder dem schönen Wanderweg zur Cap Campo Tencia wo ich mit einem hervorragenden Nachtessen verwöhnt wurde.

Route: Dalpe - Scontra - Passo Vanit - Cap. Leit - Pizzo Varozzèira - Passo di Leit - Cap Campo Tencia

Distanz: 12.4 Km


Hike partners: chaeppi


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»