COVID-19: Current situation

Gourmet-Tour auf den Zipperi (Cyprianspitz)


Published by MunggaLoch , 19 February 2021, 08h00.

Region: World » Switzerland » Grisons » Prättigau
Date of the hike:18 February 2021
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Route:Parkplatz Engi - Unterclavadätsch - Oberclavadätsch - Churberg - Cyprianspitz - retour
Access to start point:Mit Auto, Achtung: Fahrbewilligung und Parkschein in Valzeina lösen (bei den letzten Häusern links)!

Die "Wand" über dem Rheintal zwischen Landquart und Chur hab ich wohl in meinem Leben schon 1000 mal gesehen. Die Berge oben sind mir aber weitgehend unbekannt. Vor viiiiielen Jahren lief ich mal von Igis nach Valzeina hoch. Auch schön, sehr zu empfehlen.

Als mich mein Schwager nach einer Begleitung auf den "Zipperi" fragte, war ich sofort dabei. Nur fand ich ihn in der Karte nicht ;-) Dem Beschrieb nach, war es dann der Cyprianspitz, von den Locals Zipperi genannt.

Etwas wichtiges vorneweg: Das Parkticket für den Parkplatz Engi gilt auch als Fahrbewilligung. Sie muss in Valzeina gelöst werden, beim Parkplatz hat es keinen Automat. Der Automat steht bei "Orts"-Ausgang auf der linken Seite bei einem Hoflädeli. Dort ist auch eine Fahrverbottafel, auf der es geschrieben steht. Aber man sollte nicht zu schnell daran vorbei fahren...
Übrigens kann man auch mit Parking Pay bezahlen...

Die Route ist rasch erklärt: aufwärts, dann etwas flacher nach hinten und wieder aufwärts...
Das oberste Stück ist, wenn man gerade rauf geht, etwas steil. Man sieht das auch in der Karte. Bei "erheblich" würde ich persönlich dort nicht rauf gehen...

Wir wählten sowieso die etwas moderatere Route und holten links etwas aus und "erklommen" den Gipfel leicht ansteigend.
Die Aussicht ist super!

Ach ja, der Titel "Gourmet"... Eigentlich wollten wir unser Fondue auf dem Gipfel machen. Wäre besser für die Fotos gewesen ;-)
Aber es windete ziemlich stark und wir entschlossen, den Rastplatz etwas weg vom Gipfel, an eine windgeschützte Stelle zu verlegen.
Und das war super. Es gab ein herrliches Fondue!

Abstieg mit vollem Magen dann ungefähr die gleiche Route...

Fazit: Eine schöne, kurze Tour, die sich für die Schneeschuhe oder auch die Skis eignet!



Anmerkung für Nachahmer: Für das Nachlaufen von Touren reicht das grammatikalische und inhaltliche Verständnis dieses Berichts nicht unbedingt aus. Nebst Respekt gegenüber der Natur ist auch Grundwissen (z.B. über die Schwierigkeitsstufen der T-Skalen oder Lawinengefahrenstufen) und eine seriöse Tourenplanung notwendig: Bin ich der Tour gewachsen? Ist meine Ausrüstung genügend? Lässt das Wetter und die Jahreszeit diese Tour zu?
Falls jemand mit meiner Tourenbeschreibung inhaltlich nicht zufrieden ist (besonders bezüglich Schwierigkeit), soll er sich bitte bei mir per Nachricht oder Kommentar melden! Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten...

Hike partners: MunggaLoch


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Rhenus Alpinus says: Cyprianspitz
Sent 20 February 2021, 09h37
Wenn ich gewusst hätte, dass es am Donnerstag am Cyprianspitz ein Fondue gibt, hätte ich meine Tour vom letzten Sonntag um vier Tage verschoben! ;-)

MunggaLoch says: RE:Cyprianspitz
Sent 22 February 2021, 06h55
Tja, Take Away wäre möglich gewesen.
Nur die Gabel hättest Du selber mitbringen müssen ;-)


Post a comment»