Rock of Gibraltar (426m) - Aufstieg, Affen, Afrika


Published by Andi_91 , 4 January 2021, 11h15.

Region: World » United Kindom » Gibraltar
Date of the hike: 4 September 2011
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: GB   E 
Time: 5:00
Height gain: 430 m 1410 ft.
Height loss: 430 m 1410 ft.
Route:12 km
Access to start point:Am besten zu Fuß nach Gibraltar einreisen

Historisch war das vergangene Silvester - Gibraltar trat dem Schengenraum bei, wodurch die Grenze zwischen Spanien und dem zu Großbritannien gehörenden Gibraltar faktisch aufgelöst wurde. Anlässlich dieses historischen Moments wollte ich meine Tour auf Gibraltars bekannten Felsen hier veröffentlichen.

Wenn man in Spanien in der Nähe Urlaub macht, sollte man Gibraltar unbedingt besuchen. Der britische Flair in Kombination mit den mediterranen Palmen ist einmalig. Wir ließen das Auto in Linea stehen und reisten zu Fuß nach Gibraltar ein. Allein schon die Einreise über die Landebahn des Flughafens von Gibraltar ist etwas besonderes. Zunächst war die Ampel rot, weil ein Flugzeug gelandet ist, bei grün ging es über die Landebahn und kurz darauf wurde diese für den nächsten Start wieder geschlossen.
Über die Main-Street gings in die sehenswerte Innenstadt, an der Bell Lane sind wir den Treppen bergauf gefolgt und kamen dann links haltend über die Willis Road zur "Govenor's Lookout Battery" einer alten Befestigungsanlage, bei der ein kleines Freilichtmuseum die Belagerungen von Gibraltar darstellt. Hier hat man einen großartigen Blick auf die Bucht von Gibraltar und das spanische Hinterland.
Weiter der Queen's Road folgend kreuzt man die Seilbahn und kommt dann zu den langen Treppen am "Apes Den". Spätestens hier trifft man auf die Berberaffen, dem eigentlichen Wahrzeichen Gibraltars. Einer Sage nach bleibt Gibraltar solange britisch, solange es Affen am Felsen gibt. Erklimmt man die endlosen Treppen hat man den Grat des Rock of Gibraltar erreicht. Leider sind Teile des Gipfelgrates für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, da dort (wahrscheinlich militärische) Sendestationen stehen. Trotzdem, der Ausblick über die Straße von Gibraltar bis nach Afrika ist genial.
Zurück gings über die Engineer Road, danach lohnt ein Stadtbummel mit den Sehenswürdigkeiten vor Ort. Alles in allem eine schöne Tagestour.
---
*Tourenübersicht - alle meine Touren geordnet auf einen Blick

Hike partners: Andi_91


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2
20 May 15
Gibraltar - "The Rock" · Schneemann
T2
T2
6 Nov 21
Rock of Gibraltar · Michea82
T1
3 Mar 15
... von Bergen, Meer und Affen · dropsman
T2

Post a comment»