COVID-19: Current situation

Bergtour vom Parkplatz der Riedbergerhornbahn auf Hochschelpen, Hörnlein und Piesenkopf


Published by Abenteurer&Bergrebell Ötzi II Pro , 11 May 2020, 17h11.

Region: World » Germany » Alpen » Allgäuer Alpen
Date of the hike: 7 May 2020
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Access to start point:Mit PKW von Mannheim über Riedbergpass
Accommodation:Zelt

Die Tour begann am Parkplatz der Riedbergerhornbahn um 10.40  Uhr:
zunächst folgte ich dem Wegweiser Richtung Hochschelpen, verließ den Weg aber bald, um über eine Piste aufzusteigen. Am Sendemast auf dem Gelbhansekopf wurde gearbeitet.

Ab hier folgte ich wieder dem Wegweiser Richtung Hochschelpen. Bald erreichte ich den flachen Gipfelkamm dieses Berges im Norden, wo er eine 1545m hohe Erhebung aufweist.

Nach Erreichen des Hauptgipfels über den Weg machte ich dort eine kurze Rast.

Auf dem bewaldeten Kamm ging ich weiter zum Hörnlein.

Vom Hörnlein stieg ich auf dessen Ostseite anfangs sehr steil weglos ab. Weiter unten wollte ich den Steig zum Piesenkopf erreichen. Anscheinend übersah ich ihn wegen der bestehenden Schneefelder u. stieg deshalb im weglosen, aber gut gangbaren Gelände zu weit ab. Schließlich änderte ich meine Richtung nach rechts, überschritt einen Bach u. stieß dahinter auf einen zum Piesenkopf führenden Weg. Ein Ehepaar kam gerade von einem anderen Parkplatz an der Riedbergpassstraße her dort an. Oben am flachen, plateauartigen Kamm sah ich rechts an einem Baum eine Markierung des hier eintreffenden Steigs, den ich nicht gefunden hatte. Mehr als zusätzliche 150hm hatte ich deshalb sicherlich nicht zu absolvieren.

Der grasbewachsene Untergrund war nach Abtauen des Schnees überwiegend noch sehr feucht.

Schließlich erreichte ich über den Steig das Gipfelkreuz des Piesenkopfs u. begann gleich den Abstieg im Schnee nordostwärts Richtung Alter Piesenalpe. Als ich einen Weg erreicht hatte, folgte ich Wegweisern Richtung Besler, wobei ich an der Dinigörenalpe vorbeikam. Den auf der Kompass-online-Karte eingezeichneten Steig zum Schafkopf fand ich aber nicht. Ich hätte vor der Tour mal bei "hikr" nach einer Aufstiegsroute schauen sollen!

Über den Fahrweg marschierte ich zurück zur Riedbergpassstraße, auf der ich noch ca. 3km zum Parkplatz zurückzulegen hatte.



Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»