COVID-19: Current situation

Giglistock


Published by D!nu , 12 May 2020, 19h22.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike: 9 May 2020
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 4:00
Height gain: 1044 m 3424 ft.
Height loss: 1044 m 3424 ft.
Route:12,7 km

Seit langem wage ich mich wieder an eine Skitour heran. Wir suchen uns eine Tour in der Komfortzone, ca. 1000 Höhenmeter und durchgehende Schneedecke. Der Sustenpass ist auf der Bernerseite bis Steingletscher offen. Auf dem grossen Parkplatz stellen wir unseren PW ab, schalten das LVS ein und watscheln zu Fuss auf aperem Gelände der Strasse entlang. Kurz nach der Brücke, welche über die Steiwasser führt, treffen wir auf eine durchgängige Schneedecke welche bis zum Gipfel führt. Seitenblicke Richtung Fünffingerstöck und Hublen verraten, dass der Frühling bereits schon viel Gelände zurück gewonnen hat. Somit ist klar, für eine Rundtour ohne langen Fussmarsch wird es heute nichts. Neben uns watschelt plötzlich ein Murmeltier, eine wahre Freude :-)

Mit den Skiern an den Füssen streifen wir nun das lange, flache Seitental hinein, via Umpol zum Steilimigletscher, wo die Steigung endlich beginnt. Die Sonne ist schon sehr stark, der Schnee bereits im Aufstieg leicht nass. Kurz vor dem Steilimi schwenken wir auf die Rechte Seite. Direkt am steilen Hang der Gigliegg findet sich eine 2-3 Meter breite Lücke im Felsband. Über eine hügelige Landschaft erreichen wir glücklich den Gipfel des Giglistock. Kurz überlege ich mir noch mit der Kollegin via Taleggligletscher um den Brunnenstock zu fahren und via P.2348 abzufahren. Der Schnee ist aber bereits schon um 10:30 Uhr dermassen Nass, dass ein Schneebrett relativ leicht ausgelöst werden konnte. Aufgrund dessen Wahrnehmungen fuhren wir der Aufstiegsroute entlang hinunter. Und prompt löste sich nur 20 Meter hinter uns ein Schneebrett beim Felsband, wo man auf den Steilimigletscher abfährt. Aufgrund der Spur hatte sich auf der Gigliegg eine Wächte oder ein Stein gelöst, die das Schneebrett auslöste.

Nach dieser Schlüsselstelle bietet sich eine breite Abfahrt, wo wir die sichersten Bereiche des Hanges ausnutzten um unsere Kurven in die dicke Sulzschicht zu drücken. Trotz den heissen Temperaturen war es ein Genuss wieder einmal die Skier den Hang hinunter zu begleiten. Kurz vor dem Umpol Parkplatz beginnen die flachen Passagen, bei denen Stockeinsatz gefragt ist. Glücklich und zufrieden kamen wir bei der Steinalp Lodge an, welche doch prompt Take Away Essen & Getränke anbot. Mit einem kühlen Bierchen genossen wir den Bergfrühling, bevor es gemütlich zurück zum Parkplatz ging.

Hike partners: D!nu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD-
7 May 15
Giglistock (2900m) · أجنبي
I AD-
10 Apr 20
Giglistock 2897m · Bombo
AD
PD
23 May 10
Giglistock 2900 MüM · darkthrone
PD-
14 Apr 17
Steilimi · joe

Post a comment»