Acht Gipfel und Gipfelchen westlich von Gibswil (Fischenthal ZH)


Published by stkatenoqu , 29 April 2020, 12h50.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike: 4 April 2020
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-ZH   Zürcher Oberland 
Time: 4:15
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Gibsil ist ein Ortsteil von Fischenthal ZH und sowohl vom Norden A1 als auch aus dem Zürcher Raum (A 53) gut zu erreichen
Access to end point:dito
Accommodation:in den umliegenden Orten

In Gibswil findet sich ein grosser Parkplatz, der mir heute als Ausgangspunkt für meine nordwärts gerichtete Wanderung diente. Zuerst gab es einen Aufstieg auf der Asfaltstrasse bis zur Schufelberger Egg. Bald danach beginnt der schöne Wanderweg auf den ersten Gipfel, das Hörnli mit 1'047m. Durch den Wald, zum Schluss auch etwas steiler, kam ich auf den Allmen 1'079m, dessen Gipfel ein bisschen abseits im Walde liegt, aber gut erreichbar ist. Der dritte Gipfel trägt keinen Namen, ist 1'064m hoch, durch Rodung baumfrei und fällt zum Frauebrünneli relativ steil ab. Über den Südkamm geht es steil auf den Stüssel (1'051m), wobei ich auf dem Anstiegsweg auch wieder abgestiegen bin. Der fünfte Gipfel heisst Leestüssel und ist vom Wanderweg leicht mitzunehmen. Als nächstes überschritt ich die Waltsberghöchi  mit 1'033m und passierte bald dann das Gehöft Ghöch. Nr. 7 war Baschlisgipfel mit 1'063m, den man über die freie Südostflanke besteigen kann. Am Gipfel stehen  Bänken für eine bequeme Rast bereit. Über Neuhaus wanderte ich weiter auf den Wilgupf, der mit seinen 980m der einzige Gipfel des heutigen Tages ist, der nicht die Eintausendmetermarke überragt. Über Schloss und Lanzenmoos stieg ich hinab nach Bodmen, wo ich wieder die Haupstrasse erreichte, über die ich zurück zum Auto wanderte.


Hike partners: stkatenoqu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing


Post a comment»