COVID-19: Current situation

Wildkatze mit Hindernissen - oder Fahren nach Schildern


Published by detlefpalm Pro , 3 May 2020, 10h27.

Region: World » Germany » Westliche Mittelgebirge » Eifel
Date of the hike:27 April 2020
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: D   Eifel   B 
Time: 3:45
Height gain: 760 m 2493 ft.
Height loss: 760 m 2493 ft.
Route:45 Kilometer

Nachdem gestern der Hikr-Lockdown beendet wurde, überfliege ich die inzwischen eingetrudelten Tourenberichte. Meistens Corona-Wanderungen; die Aufarbeitungen früherer Wanderungen schon interessanter.

Nach dem Desaster vor zwei Tagen wollen wir jetzt den Nationalpark Eifel auf 'richtigen' Wegen erfahren, also den Schildern folgen. Quasi ganz brav, den Wildnis-Trail fahren. Das ist ein Wanderweg, gekennzeichnet mit einer Wildkatze. Ein guter Trail für diejenigen, die nur einmal in die Eifel kommen und das Beste sehen wollen.
 
Es wird geschossen. Wir hören zwar nichts, aber das Schild an der Abkürzung ist eindeutig. Heute wird geschossen, auf dem angrenzenden Truppenübungsplatz, wenn auch gestern und vorgestern und morgen und übermorgen und überhaupt in dieser Zeit eigentlich nicht geschossen wird. Wir sind nicht besonders obrigkeitshörig, wollen uns aber keine stray-bullet einfangen, also Umweg.
 
Bald drauf: ein großes Transparent: Lebensgefahr, Zutritt verboten wegen Holzarbeiten. Umdrehen käme dem Abbruch der Tour gleich.
 
Wir bewegen uns wieder im sicheren Gelände. Da - unser Trail ist gesperrt, für Fahrradfahrer. Sind Mountainbiker Fahrradfahrer? Der Weg ist komplett verrammelt, wie ein Farmgate, das Fahrrad lässt sich nicht um die Stangen biegen, noch darüberheben. Wieder Kurs-Änderung.
 
Nach weiteren 15 Minuten: Benutzung der Abkürzung für Fahrradfahrer verboten. Weitere Umfahrung. Auf Umwegen erreichen wir die unten-liegenden Enden der oben-gesperrten Trails. Hier sind sie offen. Wir tun ihnen nicht den Gefallen, suchen uns andere Wege, mogeln uns in Schleifen durch den Nationalpark. Bald glauben wir uns auszukennen, treten in die Pedale; da, schon wieder Holzfällerarbeiten. Wir können nicht zurück - unzumutbar. Wir huschen zur Straße, von hier läuft es auf den letzten Kilometern. Da sind sogar noch Narzissen, vielleicht die letzten dieses Jahr.

Hike partners: detlefpalm


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

F
8 May 20
Müsauelsberg · detlefpalm
T1
PD
25 Apr 20
Wüstebach auf Abwegen · detlefpalm
PD
10 Sep 20
Mordstour (III) von H. · detlefpalm
T1
5 Jun 17
Among Windmills · detlefpalm

Post a comment»