Wegen COVID-19 keine Wanderungen, bleib bitte zu Hause!
A causa del Corona Virus nessuna escursione, resta per favore a casa!
A cause du COVID-19 pas de rando, reste s'il te plait à la maison!

https://bag-coronavirus.ch/

Hundwiler Höchi


Published by Krokus Pro , 17 October 2019, 22h25.

Region: World » Switzerland » Appenzell
Date of the hike:17 October 2019
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-AI   CH-AR 
Time: 4:00
Height gain: 625 m 2050 ft.
Height loss: 650 m 2132 ft.
Route:14 Km
Access to start point:Mit S26, S5 und Voralpenexpress bis Herisau, mit der Appenzellerbahn bis Zürchersmühle
Access to end point:Gleiche Route, aber ab Appenzell

Endlich fährt die S26 wieder durchgehend bis Rüti, was wieder gute Verbindungen ins Toggenburg und Appenzellerland bringt. Schon lange wollte ich wieder mal eine Siedwurst auf der Hundwiler Höchi kosten.

Um 9.10 verlasse ich das rote Zügli in der Zürchersmühle und steige über Befang, Egg, Ramsten und Müllershöhi auf die Hundwiler Höchi. So kurz vor elf sind die Gäste hier noch an einer Hand abzuzählen. So lasse ich mir nebst Kaffi mit Zwetschge den Kartoffelsalat und die Siedwurst schmecken und werde ganz unerwartet von MunggaLoch begrüsst. Schön, so ein Mini-Hikr-Treffen. Auch er geniesst nach seinem Bergsprint zum Einlaufen der neuen Schuhe das Mittagessen hier und die Zeit vergeht schnell.

Noch hier oben verabschieden wir uns. Ich steige über die Ochsenhöhi zur Chruterenegg ab, dann in leichtem Auf und Ab zum Himmelberg. Hier geht’s weglos auf die Hundshenki und auf Wegspuren über den Ostgrat hinab, einige umgestürzte Bäume umgehend oder übersteigend und kurz vor dem markierten Wanderweg unter dem Stacheldraht durchrobbend. Auch der Wanderweg führt ab hier auf dem Grat mit nur einer kurzen Unterbrechung bis hinunter zur Hauptstrasse und diese querend gleich weiter zu einer winzigen Kapelle. Nach einem Hohlweg sind die ersten Häuser von Appenzell erreicht und es geht auf Hartbelag weiter. Aber das malerische Städtchen mit seinen schönen Häusern ist ein wahrer Genuss und Einkehrmöglichkeiten hat es mehr als genug. Also bummeln und fotografieren, bis um 16.30 der Zug mit den besten  Anschlüssen fährt.

Hike partners: Krokus


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»