COVID-19: Current situation

Hochwart, 2670 m


Published by roko Pro , 19 September 2019, 20h02.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:18 September 2019
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG 
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 800 m 2624 ft.
Access to start point:Obersäss
Access to end point:Obersäss

Das Wetter präsentierte sich unbeständig. Hochnebel war angesagt und wir wussten nicht, ob wir die Obergrenze durchbrechen würden. Geplant war eine Wanderung auf den Hochwart in den Abend, in die Abendsonne hinein...und wir sollten nicht enttäuscht werden. 
Mit dem Auto fuhren wir (Bewilligungspflichtig) von Valens hinauf aufs Obersäss. Von dort zur Pizolhütte und weiter zur Wildseeluggen. Die Sicht wurde besser und so entschlossen wir uns zur Querung gegen den Lavtinasattel hinüber. Schon im Aufstieg zum Sattel genossen wir ein Naturschauspiel, den Kampf zwischen Nebel und Sonne. Am Sattel angekommen, waren wir aus dem Nebelmeer heraus und nur die höheren Berge waren in diesem Meer noch auszumachen. Lange sassen wir am Gipfel, genossen die Abendsonne und den Blick in die Umgebung. Es kostete uns einige Überwindung, den Abstieg anzutreten, um noch vor Einbruch der Dunkelheit wieder das Obersäss zu erreichen, wo unser Auto stand. 

Hike partners: roko


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»