Mount Elbert


Published by detlefpalm Pro , 23 January 2019, 09h49.

Region: World » United States » Colorado
Date of the hike:27 July 2007
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: USA 
Time: 8:00
Height gain: 1380 m 4526 ft.
Height loss: 1380 m 4526 ft.
Route:17 Kilometer

Mount Elbert, der höchste der Rockies, erscheint gerade zu zwanghaft auf den To-do-Listen. Auch auf unserer.

Weil es der höchste ist und dazu noch einfach, und daher auch von vielen Leuten bestiegen wird - auch denen die sonst keine hikr-mäßige Ambitionen entwickeln - ist es ein recht zweifelhaftes Vergnügen. Aber man würde sich ja ärgern wenn man ihn nicht bestiegen hätten. Leuten, die nicht 'die höchsten' besuchen müssen, empfehlen wir stattdessen Mt. Massive. Der liegt direkt nebenan, ist nur 6 Meter niedriger, hat einen deutlich interessanteren Auf- und Abstieg, ist länger, und man ist wahrscheinlich allein.

So muss man den Mt. Elbert sozusagen als Rundum-Paket schnüren, und den Gesamtgenuß betrachten. Als da sind:

Leadville ist die quintessential Western Frontier Town, dazu auf 3000 Meter Höhe.  Es ist nicht schwer sich vorzustellen, wie es hier vor 150 oder 200 Jahren aussah. Leadville war das Zentrum vom Goldrausch. Zu den besten Zeiten lebten 30,000 Menschen hier, die Stadt war reich, und es gab das größte Opernhaus zwischen St. Louis und San Francisco.

Wer es mag, kann im Delaware Hotel übernachten - eine Mischung aus alten Möbeln, Souvenir Shop, vergangenem Honky-tonk Charme und Fast Food Joint. Fast jeden Geschmack trifft dagegen Qincy's Taverne, wo nur Filet Mignon oder Prime Rib (in jeweils verschiedenen Größen, mit Beilagen) zu sagenhaft günstigen Preisen angeboten wird (ab 7.95 $ in 2008, heute wahrscheinlich etwas mehr).

Um den Versuchungen von Leadville zu widerstehen, jedenfalls am Abend einer geplanten Besteigung von Mt. Elbert (oder Mt. Massive), empfehlen wir im Elbert Creek Campground zu übernachten. Dann braucht man nur am Morgen in die Socken und geht vom Zelt weg auf den Berg.

Man muss sich einfach damit abfinden, die Wanderung als Gruppenerlebnis zu erleben. Andere Abwechslung bietet der Trail sowieso nicht. Aber so begegneten wir fremden Menschen, auch einem einbeinigen (Hut ab!!!), der sich am Berg versuchte.

Having said this all, Mt. Elbert bleibt ein hoher Berg den man erstmal besteigen muss.

Hike partners: detlefpalm


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T2
14 Aug 12
Mount Elbert · cf
T2
T2
25 Jul 08
Mount Massive · detlefpalm
T1
22 Jul 07
Hymne auf die Colorado Campgrounds · detlefpalm

Post a comment»