Hennenköpfl - 965 m - u.a.


Published by Woife , 27 September 2018, 22h15.

Region: World » Germany » Alpen » Bayrische Voralpen
Date of the hike:27 September 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Height gain: 320 m 1050 ft.
Height loss: 320 m 1050 ft.
Maps:Karte auf outdooractive

Angeregt durch die Berichte von Vielhygler und Max ging´s bei wolkenlosem Wetter zum Sylvensteinsee. Wir parkten in der ersten Parkbucht auf der linken Seite der Bundesstraße nach der Staumauer Richtung Fall. Auf einem  recht breiten  Karrenweg stiegen wir im Hochwald nach oben. Es wurde immer steiler. Wir passierten   ein paar bescheidene Hochsitze . Auf einer Höhe von 930 m endete der Karrenweg. Hier zweigte ein Steiglein  flach nach rechts ab durch den dichten Mischwald. Öfters mußten umgefallene Baumstämme überstiegen werden. Markierungen gab  es keine. Aber das Steigerl war meist ganz gut zu erkennen. Es führte dann an der Hangkante wieder recht steil nach oben.  Viele, durch Stürme umgeworfene Bäume, meist Fichten. Wir fanden auch einige große Steinpilze.Wir gelangten zu einer bewaldeten Kuppe auf 1048 m, die wir als Falkenberg - Ostgipfel bezeichnen. Tw. schöne Blicke zum Sylvensteinsee und zum Stierjoch. Nach einer kleinen Rast stiegen wir auf der Aufstiegsroute ab. Von oben war sie manchmal schwer zu erkennen. Als wir am oberen Ende des Karrenwegs auf 930 m angelangt waren, überlegten wir, ob wir noch zum Hennenköpfl gehen sollten. Die Wegbeschreibung von Max war da recht hilfreich. Nach etwa  50 m auf dem Karrenweg läuft vor einer Kurve ein Bacherl über den Karrenweg. Hier zweigten wir nach links ab; anfangs etwas sumpfig. Aber bald war schwach im tiefen Gras ein Steiglein zu erkennen, das uns in leichter Steigung auf das bewaldete Hennenköpfl brachte. Hier hatten wir vor allem von der rechten Hangkante aus wieder wunderbare Blicke auf den See, das Stierjoch und den Schafreuter. Dann zogen wir wieder zurück zum Karrenweg, der auch abwärts wegen seiner Steilheit für mich recht anstrengend zu gehen war. Wir fuhren noch  nach Fall, um uns in einem netten Biergarten  mit Kaffee und Kuchen zu stärken.

Hike partners: Woife


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT2
7 Jan 21
Schneeschuhtour zum Hennenköpfl · wasquewhat
T3
30 Jun 18
Hennenköpfl & Co · Max
T2

Post a comment»