COVID-19: Current situation

Überstieg Gwächtenhorn


Published by D!nu , 24 February 2018, 11h12.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike:29 August 2013
Mountaineering grading: PD+
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-UR 

Nachdem wir am ersten Tag über den Tierbergli Klettersteig zugestiegen sind und den Vorder Tierbergli bestiegen haben, ging es am zweiten Tag hinauf auf's Gwächtenhorn.

Die Bewirtung in der Tierberglihütte war wieder einmal mehr grandios!

Am Morgen früh hiess es dann: Aufstehen! Im dunkeln montierten wir unsere Steigeisen um Richtung Chelenlücke aufzusteigen. In der Hälfte des Aufstieges grüsste uns die Sonne in verschiedenen Farbtönen. Oben angekommen findet man den Einstieg in den Westgrat des Gwächtenhorns. Dieser Grat fängt leicht an und hat mehrere Ausgesetzte Stellen. Meistens aber im zweiten Grad. Leider ist man viel zu früh auf dem Gipfel. Nach cirka einer Stunde genüsslicher Gratkletterei erreicht man das Hochplateau des Gwächtenhorns. Den Abstieg bis zur SAC Hütte machten wir via Steingletscher. Danach ging es auf dem Hüttenweg zurück zum Parkplatz.

Hike partners: D!nu


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»