Rossbodenstock 2837m (Abfahrt "Chälen")


Published by Bombo , 4 February 2018, 16h30.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike: 4 February 2018
Ski grading: D-
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   CH-UR 
Height gain: 950 m 3116 ft.
Height loss: 1600 m 5248 ft.
Route:Oberalppass - Pazola Südgrat - Martschallücke - Rossbodenstock - Andermatt
Access to start point:Mit PW oder ÖV nach Andermatt, anschl. mit der MGB hoch zum Oberalppass. Parkplätze beim Bhf Andermatt vorhanden, CHF 5.00 pro Tag.
Maps:LK 1:50'000, Bl 256 S "Disentis"

Rossboden first


Einmal im Jahr - wenn denn auch alles passt - muss es einfach sein: Rossbodenstock, für mich ein Klassiker. Die Kombination muss stimmen: Frischer Pulverschnee und mässige Lawinenbedingungen - das gibt's nicht jeden Tag. Heute war es glücklicherweise aber wieder so wie erwartet. 

Vom Oberalppass 2044m (08.25 Uhr) auf einer guten Pazolastockspur bis zum Südgrat des Pazolastocks und anschliessend selber spurend weiter via Tumsli zur Martschallücke 2684m. Von dort auch den Fussaufstieg gespurt - ging gerade noch ohne Pickel. Meine Spur (links zu den Felsen) eher suboptimal, besser bzw. trittfreundlicher wäre mehr rechts gewesen. Anschliessend hoch zum Gipfelplateau des Rossbodenstock 2837m (10.20 Uhr).

Alles präsentierte sich noch jungfräulich - die Abfahrt durch das Chälen-Couloir sowie auch die Fortsetzung über die Alp Rossboden absolut fantastisch. Aktuell ca. 30cm frischer Pulver auf einer harten Unterlage - das fäggt. Im unteren Teil kommt es auf die richtige Expo drauf an - wer den "Lemmingspuren" folgt, findet Pulver auf leichtem Bruchharsch, wer die bessere Spürnase hat, wird auch in der Schlussabfahrt belohnt. 


Fazit: 

Auch dieses Jahr geht der Rossbodenstock als Skitour mit hervorragenden Verhältnisse in die Bücher. Diverse Lawinenabgänge in den letzten Jahren zeigen, dass dort sichere Bedingungen (wie sie aktuell momentan sind) Pflicht sind. Ein Pickel mitzunehmen für die Schlüsselstelle schadet nie.


SLF: "Mässig" (Triebschnee, oberhalb 2200m, West bis Südost)


Tour im Alleingang.

Hike partners: Bombo


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»