Schimbrig


Published by anles , 18 April 2009, 21h25.

Region: World » Switzerland » Luzern
Date of the hike:18 April 2009
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: Entlebucherflühe - Fürstein   CH-LU 
Time: 6:00
Height gain: 815 m 2673 ft.
Height loss: 815 m 2673 ft.
Route:12km
Access to start point:Mit öV nach Entlebuch, von dort mit dem Postauto/Taxi bis nach Gfellen (wir mussten anrufen für die Reservierung - normale Postautogebühr)
Access to end point:dito

Wer hätte gedacht, dass aus einer WT4-Schneeschuhtour eine T4-Alpinwanderung wird? Der Schnee ist schon so weit weggetaut, dass wir im Aufstieg LVS und Schneeschuhe im Rucksack lassen konnten. Ausgangspunkt war Gfellen, von wo wir bei Grund den weiss-blau-weiss markierten Bergweg gefolgt sind. Schon bald geht es sehr steil im Zickzack an einer Alp vorbei (T3). Von dort gingen wir weiter auf dem Grat entlang, bevor eine Weggablung zwischen Hengst/Schimbrig und direktem Weg auf den Schimbrig verweist. Wir wählten die einfachere, direkte Variante (T4). Vom Gipfel beäugten uns 3 grosse Steinböcke neugierig und verfolgten unseren Weg ganz genau. Aufgrund von einigen Schneefeldern verloren wir den Weg und mussten uns über das Geröll und Gras zum Gipfel hochkämpfen. Oben angelangt waren die Steinböcke weg, dafür gab es zur Gipfelbelohnung einen kleinen Schneeschauer. Der Weg zurück führte uns über den Sommerweg (T2) über Schimbrig-Bad, Stettili und Stilaub zurück nach Gfellen. Hier durften wir die Schneeschuhe unter die Füsse nehmen, da es noch grössere Schneefelder gegeben hat.

Hike partners: anles


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD+
1 Jan 18
Rundtour zum Schimbrig 1816m · Bergamotte
T3+
7 Jul 12
Einsame Tour am Schimbrig · Chääli
T3
T4+
18 Apr 09
Biwaknacht am Schimbrig · surfy
PD

Post a comment»