Rundtour von Faistenoy zum Guggersee (1717 m) und über die Fiderescharte (2181 m)


Published by Murgl , 8 September 2017, 12h09.

Region: World » Germany » Alpen » Allgäuer Alpen
Date of the hike: 5 September 2017
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D   A 
Time: 6:00
Height gain: 1260 m 4133 ft.
Height loss: 1260 m 4133 ft.
Route:Faistenoy - Birgsau - Guggersee- Fiederscharte - Fiderepass - zurück
Access to start point:Mit PKW zum Parkplatz in Faistenoy (4 Euro pro Tag), oder mit Bus dorthin.
Accommodation:Fiderepasshütte
Maps:Kompass Nr. 3 Allgäuer Alpen

Nachdem für den Tagesverlauf nach anfänglichem Regen Wetterbesserung angekündigt war, starteten wir um 10 Uhr am Parkplatz in Faistenoy (bei der Talstation der Fellhornbahn). Da auf den größeren Höhen immer noch einiger Neuschnee lag, sollte es nicht ganz so hoch hinaus gehen. Eine Tour von Birgsau auf der Via Alpina zum Guggersee, weiter Richtung Mindelheimer Hütte und dann Retour ein kurzes Stück auf dem Krumbacher Höhenweg und über Fiderescharte und Fiderepass schien genau das Richtige zu sein. War es auch – nur die Wetterbesserung ließ leider länger auf sich warten als angekündigt. Aber auch so war die Tour abwechslungsreich und wurde dank des sonnigen Wetters und der besser werdenden Sicht am Nachmittag auch mit schönen Ausblicken belohnt.
Vom Parkplatz in Faistenoy zunächst gut 20 Minuten auf der Fahrstraße Richtung Birgsau (man kann auch mit dem Bus fahren). Kurz vor Birgsau geht es rechts über eine Brücke über die Stillach, dann gleich links auf einen Karrenweg, der nach wenigen Minuten in einen schönen, gut angelegten Steig mündet, der zur Via Alpina gehört. Auf der Kompass-Karte ist der Weg bis zum Griesgund gepunktet eingezeichnet, was irreführend ist: Der Steig ist bestens angelegt und führt gleichmäßig ansteigend durch den Wald nach oben. Am Griesgund wendet sich der Steig nach Süden, es geht eine Zeitlang kaum aufwärts und dann wieder ansteigend zum niedlich-kleinen Guggersee (1717 m); dort nach ca. 1:50 Std. Die Gipfelregionen der Gipfelrunde gegenüber sind leider weitgehend in Wolken.
Weiter Richtung Mindelheimer Hütte meist ohne Höhengewinn, bis nach ca. 1 Stunde Wanderzeit vom Guggersee rechts der Krumbacher Höhenweg einmündet (Schilder; Achtung: nicht zu früh auf einen unbeschilderten Steig abbiegen!). Nun rechts ca. eine Viertelstunde den Krumbacher Höhenweg hinauf, den wir dann schon wieder verlassen, um über nun gerölligeres und felsigeres Gelände zur Fiderescharte (2214 m) hinaufzusteigen (dort nach ca. 3 ½ Stunden von Faistenoy). Endlich weichen die Wolken, und Trettachspitze, Linkerskopf, Biberkopf und viele andere Gipfel werden frei, nicht zuletzt in größerer Ferne auch die faszinierende Höfats.
Jenseits in 20 Minuten zur Fiderepasshütte (2067 m) hinab und über das Warmatsgundtal zurück nach Faistenoy, zwischendurch ab ca. 1400 m eine knappe halbe Stunde auf der Fahrstraße, ansonsten auf schönen Steigen, zuletzt auf Steig Nr. 443. Eine schöne, empfehlenswerte Tour!

Hike partners: Murgl


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»