COVID-19: Current situation

Maienschnee am Gantrisch


Published by Zaza , 5 May 2017, 21h03.

Region: World » Switzerland » Bern » Simmental
Date of the hike: 5 May 2017
Snowshoe grading: WT4 - High-level snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 5:00
Height gain: 1650 m 5412 ft.
Height loss: 900 m 2952 ft.
Maps:253S

Normalerweise geht es beim Maienschnee ja um Narzissenwanderungen im Hinterland von Montreux, aber im Frühling 2017 ist alles etwas anders. Nach den vielerorts wärmsten je gemessenen Märztemperaturen hat der Winter nach Ostern ein unerwartetes und heftiges Comeback gegeben, so dass wunderlicherweise das Gantrischgebiet am 5. Mai in höheren Lagen wieder bestens eingeschneit ist. 

Den Anmarsch mache ich wie meistens ab Weissenburg. Diesmal via Flüeberg und Beret, wobei die Schneeschuhe aber erst ab etwa 1500 m zum Einsatz kommen. Von der Wannen-Hütte gehe ich über Chesselgrat und Schibenspitz zum Gipfelaufbau des Gantrisch, der seit den letzten Schneefällen nicht heimgesucht wurde (ganz anders als die Bürglen übrigens). Der Sommerweg sieht nicht gerade einladend aus, aber der grasig-schrofige Südgrat ist ganz gut zu erkraxeln (weitgehend aper). 

Im Abstieg dann vor dem Morgetenpass ins Chummli runter und via Gantrischseeli zur Unteren Gantrischhütte, die heute wider Erwarten geöffnet war. 

Hike partners: Zaza


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT4
1 Jan 19
Gantrisch, ganz frisch · Zaza
T3
T3
T3
30 Jul 18
Tag der Abrechnung am Gantrisch · DanyWalker
T6-

Post a comment»