Klettertour Kaiserschmarren mit neuem Einstieg


Published by Matthias Pilz , 22 June 2016, 07h16.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Date of the hike:16 May 2016
Climbing grading: VI+ (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 4:00

Wieder einmal lässt das Wetter keine "gscheite" Tour zu. So wollten wir uns anschauen, ob der Kaiserschmarren mittlerweile schon besser abgeklettert ist. Zu unserer Überraschung gibt es eine neue Einstiegsvariante. Diese pendelt sich wohl im oberen sechsten Grad in - nachdem ich allerdings mit einem (dem einzigen) losen Zangengriff abgeflogen bin ist diese Bewertung mit Vorsicht zu genießen. Wirklich lohnender ist die Tour durch den neuen Einstieg nicht geworden. Er bietet aber die Möglichkeit, einmal etwas schwereres zu versuchen, wenn man sich sonst nicht an diesen Grad herantraut - denn diese Variante ist sehr sehr gut abgesichert.
Der Kaiserschmarren selbst ist mittlerweile ganz passabel abgeklettert. Lediglich in den letzten leichten Längen ist der Fels nach wie vor mit größter Vorsicht zu behandeln!

ZUSTIEG: Vom Parkplatz Rote Wand an seinem hinteren Ende auf kleinem Weg (Schranken) anfangs fallend, an einer schönen Lichtung mit kleiner Hütte vorbei bis man unterhalb eines Jagdhauses eine breite Forststraße betritt. Dieser bergauf einige Minuten folgend zum Waldrand, hier links in den Wald auf eine Kuppe zu dreifacher Weggabelung bei einem Gatter mit Wegweiser nach Mixnitz. Nun auf dem Grat den linken Weg ein Stück aufsteigen und links auf gut ausgetretenem Weg durch einen Wildzaun (Durchschlupf) und neben diesem unter die Wand. Es kommt ein Holzgeländer, dann ein markanter Absatz. Dem Kellersteig noch etwas folgen. Kurz nachdem von oben eine markante Schlucht herabzieht führt der Weg wieder ganz zur Wand. Nun noch einige Meter nach links bis zur nächsten Schlucht. Knapp links von ihr E bei Klebehaken. Direkt in der Schlucht beginnt die Einstiegsvariante.

ROUTE: Immer den BH nach, auch in den leichten Längen gibt es Orientierungshaken! http://users.mur.at/ms/diverses/kaiserschmarrn.pdf

ABSTIEG: Vom Ausstieg dem Weg rechts in den Wald folgen und in den Buchebensattel. Von hier auf der Forststraße hinuter zum P. (45min)

SCHWIERIGKEIT: 5+ (5 obl.) eine SL, Rest leichter - neue Eintiegsvariante ca. 6+ (5 obl.)

ABSICHERUNG: ++++/++++, Super, alles Bohrhaken

MIT WAR: Tanja

WETTER: stark bewölkt

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

VIII-
27 May 20
Klettertour Plattenzauber · Matthias Pilz
V
20 Oct 17
Klettertour "Schlangengrube" · Matthias Pilz
VI+
7 Dec 15
Klettertour UFO (6+) · Matthias Pilz
VII+
19 Nov 15
Klettertour Jägersteig (7+) · Matthias Pilz
VIII-
27 Sep 14
Klettertour Plattenzauber am SO-Sporn · Matthias Pilz
V
4 May 14
Schlangengrube (5) · Matthias Pilz
VII+
13 Oct 13
Jägersteig (7+) · Matthias Pilz
V+
28 Apr 13
Klettertour Kaiserschmarrn (5+) · Matthias Pilz

Post a comment»