Gratwandern über Riemenstalden


Published by Rhabarber , 8 November 2015, 20h51.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike: 7 November 2015
Hiking grading: T4+ - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: Fronalpstock - Kette   CH-SZ 
Time: 5:00
Height gain: 440 m 1443 ft.
Height loss: 1760 m 5773 ft.
Access to start point:cff logo Stoos
Access to end point:cff logo Muotathal, Post

Trotz weiter Anreise wollten wir heute noch einmal eine Tour in der Innerschweiz machen. Da wir beide den Stoos noch nicht kannten, wählten wir die sonnige Grattour vom Chlingenstock zum Driangel.

Während die Stoosbahn bis auf den letzten Platz gefüllt war, wurde es auf der Wanderung zur Chlingenstockbahn immer einsamer. Die halbe Stunde Marschzeit scheint für viele Bergtouristen wohl schon ein bisschen zu viel Anstrengung. Uns sollte es recht sein, so konnten wir ohne Wartezeit mit der nicht gerade günstigen Sesselbahn auf den Gipfel fahren. Das der Winter nicht mehr weit ist, sieht man schon an den Schneekanonen, die sehnsüchtig den Kälteeinbruch erwarten.

Vom Chlingenstock geht es auf Spuren über den Chalberstöck zum Hengst. Beim Hengst kommt die erste kurz ausgesetzte Passage. Dann geht es wieder über Weiden hinunter zu Pt. 1820. Den Lauchstock besuchten wir nicht, da dort der Grat sowieso mit einer Felsbarriere unterbrochen ist. Wir stiegen stattdessen ab zum Pt. 1718 und hielten auf die markante Scharte bei Pt. 1881, nördlich des Sisiger Spitzes zu. Der flachste Aufstieg (wobei auch dieser immer noch sehr steil ist) erfolgt in der Rinne links neben dem markanten Rücken. Vom Gipfel geht es dann sehr steil und teilweise wieder ausgesetzt hinunter zu den Seelein bei Pt. 1752. Anschliessend erfolgt noch der kurze Aufstieg zum Driangel. Hier kann nicht direkt dem Grat zum Wannentritt gefolgt werden, sondern der Abstieg führt nach Norden in Richtung Pt. 1725. Kurz davor sind wir direkt zur Alp Wannen abgestiegen und dann auf Wanderwegen nach Muotathal hinunter gewandert.




Hike partners: Rhabarber


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»