Herbstmessungen Rhonegletscher 2015


Publiziert von Delta Pro , 15. September 2015 um 08:25.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:10 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Hochtouren Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 9:30
Aufstieg: 200 m
Abstieg: 1100 m

Ein weiterer Tag auf dem Gletscher bei zweifelhaftem Wetter

Der Militär-Heli fand morgens um 8 Uhr noch knapp einen Weg durch die Wolkenfetzen vom Furkapass ins Akkumulationsgebiet des Rhonegletschers. Hier blieben uns noch knapp zwei Stunden Gnadenfrist für die Arbeit im obersten Teil des Gletschers bevor uns der erste Schneesturm einholte. Bei nur wenigen Metern Sicht und in dichtem Schneefall weiter hinab über den Gletscher. Eine merkwürdige Stimmung, in der wir uns mit dem GPS einen Weg durch die Spalten suchten bis zum nächsten Messpunkt. So schnell wie der Spuk begonnen hatte, war er auch schon wieder vorbei und die Sonne zeigte sich ein weiteres Mal – für rund eine Stunde. Bei der Arbeit im unteren Teil des Gletschers, nun mit schwerem Gepäck, ereilte uns der nächste Schneesturm. Und nach einem weiterem Aufklaren schliesslich noch der dritte – was für eine Wetterküche am Rhonegletscher! Immerhin blieb uns nach fast 10 Stunden rumrennen auf dem Gletscher noch eine schöne Abendstimmung am See.

Tourengänger: Delta


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»