Tscheischhorn, 3019 m


Publiziert von roko Pro , 31. Oktober 2008 um 21:50.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Avers
Tour Datum: 3 August 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:5 Sunden mit Abstieg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Chur - Andeer - Avers - Podestatsch Hus
Unterkunftmöglichkeiten:Andeer, Avers
Kartennummer:1276 Val Bregaglia

Höchster Gipfel der Gruppe mit lohnender Aussicht. Vor dem Podestatsch Hus (2046m) zweigt man nach rechts ab auf den Parkplatz von Bergalga. Von dort zum Jufer Rhein hinunter und auf dem westlichen Ufer des Bergalgabaches bis zur Einmündung des Tscheischbaches. Man überschreitet den Bach und steigt gegen Westen über Matten zum Höjabüel und weiter auf einem Schuttgrat zum Südgipfel (2981m). Ueber den Sattel und den schrofigen Südgrat erreicht man den Gipfel.
Schöne Tour mit Blick ins Val Madris und Bergalga, die für alle mit etwas Kondition zu machen ist. Die Skitouren im Winter enden meist auf dem Südgipfel. Die im Sommer weidenden Mutterkühe mit Kälber sollte man möglichst umgehen.

Tourengänger: roko

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
5 Feb 11
Tscheischhorn, 3019 m · roko
T3
31 Jul 10
Tscheischhorn 3019 m · StefanP
T3
ZS
ZS

Kommentar hinzufügen»