Bovalhütte


Publiziert von anles , 25. Oktober 2008 um 18:10. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum:26 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   Bernina-Gruppe 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 625 m
Abstieg: 625 m
Strecke:Morteratsch - Bovalhütte
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto nach Morteratsch, dort kostenfreie und gebührenpflichtige Parkplätze
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:Diverse in Pontresina und Samedan - wir haben im Bed & Breakfast in Samedan übernachtet

Zu Fuss ging es zunächst über einen einfachen Gletscherlehrpfad in 50 Minuten von Morteratsch zum Morteratschgletscher. Auf dem Weg wird man über den Stand der Gletscherzunge vom Jahr 1900 an informiert. Nachdem wir wieder zurückgelaufen sind, haben wir spontan entschieden, zur Bovalhütte zu wandern. Da die Hütte oberhalb des Morteratschgletschers liegt, sind wir über einen Höhenweg den Weg nochmals gelaufen. Der Weg ist recht steinig und wird zum Schluss ein wenig kniffliger über grössere Felsbrocken, ist aber an abschüssigen Stellen mit Drahtseilen gesichert (T2-T3). Die 625 hm Aufstieg zur Hütte wird mit fulminanter Aussicht auf den Pers- und Mortertschgletscher, Diavolezza, Piz Palü, Piz Bernina und Piz Morteratsch belohnt. Rückweg über denselben Weg.

Tourengänger: anles, kales

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
WS
10 Mai 14
Piz Misaun · adrian
T2
T2
16 Sep 11
Bovalhütte und Helibilder · bikerin99
ZS III

Kommentar hinzufügen»