Kleine Runde über Trainsjoch (1707m) und Semmelkopf (1558m)


Published by felixbavaria , 15 June 2013, 19h49.

Region: World » Germany » Alpen » Bayrische Voralpen
Date of the hike:15 June 2013
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A   D 
Time: 3:30
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Maps:Kompass 8

Vom P am Ursprungssattel zunächst auf Forstweg, dann auf gutem Steig zur Unteren Trockenbachalm und weiter auf der Almstraße zur Oberen Trockenbachalm (Einkehrmöglichkeit). Von den zwei Steigen zum Trainsjoch wählt man den linken, der auf den Nesselberg zusteuert. Diesen lässt man jedoch links liegen und steigt direkt zum Westrücken des Trainsjoches. Teils steil durch lichten Wald und Latschengelände zum Gipfel (Stellen T3).

Der Abstiegsweg vom Gipfel nach Süden führt durch steiles Erosionsgelände und ist teils mit Holztreppen gesichert. Man erreicht einen Wiesensattel zwischen Trainsjoch und Semmelkopf (Ascherjoch).

Vom Sattel auf Trittspuren (vereinzelte Markierungspfosten) über schöne Wiesen zum überraschend aussichtsreichen Semmelkopf. Von dort durch lichten Bergwald nach Westen. Der Saurüssel, ein aussichtsloser Waldgupf, lässt sich rechts des Weges schnell "mitnehmen", lohnt aber nur für Gipfelsammler. Steiler Abstieg zur Ascherjochalm und von dort über die Forststraße zurück zum Ursprungssattel.

Fazit: Genussvolle, kurze Runde über grüne Hügel. Der Semmelkopf geht neben dem wohlbekannten Trainsjoch durchaus als "Geheimtipp" durch.

Hike partners: felixbavaria


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»